Alte Briefkastenanlagen in neuem Glanz - die alten Fronten erneuern

Im Laufe der Zeit kann eine Briefkastenanlage schon in die Jahre kommen und so ihren Glanz einbüßen. Das soll jedoch nicht zugleich heißen, dass die Anlage nicht weiterhin ihre Nutzen optimal erfüllen kann. Die Optik jedoch ist ein Faktor, der sich nicht nur aufgrund der äußerlichen Einwirkungen, sondern auch aufgrund der Trendveränderungen negativ verändern kann. Viele Kunden streben in einem solchen Fall dann eine neue Anlage an. Doch ist dies überhaupt zwigend erforderlich, wenn die Anlage doch noch optimal funktioniert? Dieser Frage soll sich im zweiten und dritten Teil des Textes einmal angenommen werden.

Alte Briefkastenanlagen in neuem Glanz - die alten Fronten erneuern

Umbausets für den optimalen Look

Es muss nicht immer eine neue Anlage sein, wenn man die Optik verändern will. Für nahezu jedes Modell gibt es verschiedene Umbausets mit denen man die optische Wirkung einer Anlage verändern kann. So ist es nicht nur möglich, das Erscheinungsbild auf die neue Zeit anzupassen, sondern die Anlage auch ganz individuell nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Somit bieten solche Umbausets prinzipiell noch mehr Flexibilität als der Kauf einer neuen Anlage. Ausgenommen sind hier natürlich Sondernanfertigungen, die explizit auf die Wünsche des Kunden angepasst sind. Doch nicht nur Umbausets, sondern auch andere zusätzliche Produkte können das Design einer Anlage positiv beeinflussen. Hierzu zählen beispielsweise einfache Überdachungen, die eingesetzt werden können, um die Anlage nicht nur zu schützen, sondern auch das Erscheinungsbild maßgeblich zu verändern. Gleiches gilt hier für technische Hilfsmittel, wie Lichtanlagen oder ähnliche Produkte. Auch jene können dazu beitragen, die Anlage neu in Szene zu setzen, ohne das dabei überhaupt eine direkte Veränderung vorgenommen werden muss. Wie man anhand dieser einfachen Beispiele sehen kann, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um eine Anlage im neuen Glanz erscheinen zu lassen, ohne dabei die Anlage durch ein neueres oder anderes Modell zu ersetzen. In der Regel sind solche Veränderungen im Kostenfaktor deutlich unter einer Neuanschaffung angesiedelt, was ebenfalls als klarer Vorteil zu werten ist. Neben solchen Veränderungen gibt es aber auch noch ganz andere Möglichkeiten, die man sehr häufig gar nicht in Betracht zieht, jedoch aber eine große Wirkung haben können. Welche hier beispielsweise dazugehören, dass soll im letzten Abschnitt thematisiert werden.

Es muss nicht immer ein Umbau sein - einfache Mittel um die Optik zu verbessern

Ein Umbau einer Anlage verändet immer die Grundstruktur der Optik. Das heißt, hier werden ganz neue Formen erzeugt, die dann eine Veränderung des optischen Erscheinungsbildes erzeugen. Doch was ist, wenn man mit der Anlage prinzipiell zufrieden ist, aber dennoch irgendwie der gewisse Glanz fehlt? Auch hierfür gibt es eine sehr einfache Lösung. Natürlich kann eine Anlage über die Jahre hinweg, durch Sonneneinstrahlung und andere äußerliche Einflüsse an Glanz verlieren. Doch was eine Anlage verliert, kann sie auch wieder gewinnen. Eine Politur kann hier eine einfache aber sehr effektive Möglichkeit sein. Gerade, wenn es um eine Anlage aus Edelstahl geht, sind die Chancen besonders gut, dieser wieder zu einem gewohnten Glanz zu verhelfen. Eine Politur wertet das Material auf und lässt es wieder in einem ansprechenden Look erscheinen. Bereits mit wenigen Handgriffen kann man so also eine maßgebliche Veränderung erzeugen. Auch diese Variante ist immer eine Überlegung wert.

De alten Fronten oder Anlagen erneuern mit Artikeln aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-11-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-11-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-H-E