In Fensterfront integrierte Edelstahlbriefkastenanlage mit breiter Einwurfklappe

Grundsätzlich spielen beim Kauf von Edelstahl-Briefkastenanlagen die Verarbeitung und die Materialauswahl eine maßgebliche Rolle. Dies ist vielen so nicht bekannt. Speziell in allen Außenbereichen - hier sind die Briefkästen der Witterung ausgesetzt - leiden lackierte oder Kunststoffbriefkästen oft mehr als man dies annehmen könnte. Darüber hinaus sind es eventuelle Beschädigungen, die durch Vandalismus entstehen - Robustheit ist daher bei einer, in die Fensterfront integrierte Edelstahlbriefkantenanlage mit breiter Einwurfklappe, besonders gefragt. Mit dieser Art Briefkastenausführung entscheiden Sie sich für eine sehr sichere Variante, die solchen und zahlreichen anderen Anforderungen wird.

In Fensterfront integrierte Edelstahlbriefkastenanlage mit breiter Einwurfklappe

Edelstahl - gibt es Unterschiede?

Oft ist es der Fall, dass bei Discountern und Supermärkten Briefkastenanlagen aus Edelstahl zum Schnäppchenpreis angeboten werden. Was aber ist von solchen Niedrigpreis-Angeboten zu erwarten? Halten die Billigangebote aus Edelstahl tatsächlich was die Werbung in blumigen Worten verspricht? Zumeist leider nein! Die geringen Preise gehen nämlich zulasten der Materialstärke - hierbei kommt zumeist V2A-Stahl zum Einsatz, das mit einer sehr geringen Dicke aufwarten kann. Allgemein wird angenommen, dass V2A Material rostfrei sei, dies stimmt jedoch nur sehr bedingt. Alle Verbindungen mit lackiertem oder verzinktem Stahl führen nämlich bei V2A-Stahl in geringer Stärke über kurz oder lang unweigerlich zum Rostansatz. Bei Briefkastenanlagen, die in Industriegebieten eingesetzt werden, sorgt bereits die entsprechend belastete Luft schnell für ersten Flugrost. Ein hochwertiger Edelstahlbriefkasten wird im Normalfall aus V4A Stahl gefertigt und verfügt dadurch über eine größere Materialdicke. Dies sorgt für weitaus besseren Schutz vor Vandalismus. Wird der Edelstahlbriefkasten ein- bis zweimal jährlich gepflegt, kann man davon ausgehen, dass er über viele Jahre hinweg in seiner Qualität erhalten bleibt.

Die Edelstahl-Briefkastenanlage als architektonisches Element

Nicht nur Korrosionsschutz steht bei Edelstahlbriefkästen ganz weit vorne auf der Anforderungsagenda. Nein, neben dem Schutz vor Vandalismus fügen sich die Postkästen auch ideal in ein modernes und junges Design ein. Dabei sind es vor allem auch die Kombinationsmöglichkeiten mit attraktiven, aus Edelstahl gefertigten, Außenleuchten, die Fassaden und Eingangsbereichen zwischen großen Fensterfronten ein attraktives Erscheinungsbild verleihen. Als frei stehendes Gestaltungselement im Eingangsbereich lenken sie alle Blicke von Vorübergehenden direkt auf sich.

Welche Modelle wissen zu gefallen bei Briefkastenanlagen

Edelstahlbriefkästen mit vorderer Entnahme und vorderem Einwurf, die direkt an die Wand geschraubt werden, sind weitverbreitet. Briefkästen mit hinterer Entnahme und einem vorderen Einwurfschlitz werden zumeist an Grundstücksgrenzen platziert. Darüber hinaus unterscheidet sich diese Form der Briefkästen, von den allgemein zu findenden Postkästen, durch eine flache Posteinlage oder einem senkrechten Einwurf. Wer öfters bruchempfindliche Postsendungen empfängt, sollte sich für ein solches Modell entscheiden. Edelstahlbriefkästen für die Montage an der Wand können genauso in Zeilen, als auch mit mehreren aneinandergereihten Kästen, montiert werden. Ein zusätzliches Ausstattungsmerkmal sind Zeitungsfächer, diese Briefkastenausführung ist sehr praktisch, wenn täglich Zeitungen geliefert werden, so wird von diesen nicht die übrige Post verdeckt.

Fazit

Ganz egal ob Sie sich für eine in die Fensterfront integrierte Edelstahl-Briefkastenanlage mit breiter Einwurfklappe entscheiden oder Ihre Wahl auf ein anderes, beispielsweise frei stehendes Briefkastenmodell fällt, stets ist ein Edelstahlmodell eine sichere Investition in die Zukunft. Auch wenn Sie einen Klingeltaster, eine Videoanlage oder eine Hausrufanlage in Erwägung ziehen, lassen sich diese Zusatzausstattungen perfekt in einen Edelstahlbriefkasten integrieren. Entscheiden Sie sich beim Kauf möglichst für Edelstahl aus V4A und achten Sie darauf, dass Ihr Briefkastenmodell keine sichtbaren Schweißpunkte an den Scharnieren aufweist.

Edelstahlbriefkastenanlage mit breiter Einwurfklappe aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-11-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-11-110-E
Artikel-Nr.: 300432
Artikel-Nr.: 300522