Briefkästen mit hinterer Entnahme eignen sich optimal für den Einbau im Türseitenteil

Ein Durchwurfbriefkasten ist heutzutage in vielen Mehrfamilienhäusern integriert und dort nicht mehr wegzudenken. Doch warum eignet er sich so zum Einbau in die Türseitenteile und welche Vorteile bringt dieser Briefkasten für die Bewohner? Der Durchwurfbriefkasten ist in vielen verschiedenen Versionen im Handel erhältlich. Ob ein, zwei, drei oder mehr Einwürfe, alle Variationen sind vorhanden. Auch die Anordnung, ob über einander oder nebeneinander, hier ist den Wünschen keine Grenzen gesetzt.

Briefkastenmodelle mit hinterer Entnahme eignen sich optimal für den Einbau im Türseitenteil

Der Aufbau des Briefkastens ist einfach und super durchdacht. Die Auffangkästen für die einzelnen Einwurfschlitze sind ein wenig angeschrägt, sodass die Post problemlos nach hinten rutscht. So wird ein Verstoßen des Einwurfschlitzes vermieden und selbst bei einer kurzen Abwesenheit hat man keine Probleme mit herausstehender Post. So bieten diese Briefkästen eine sehr optimale und komfortable Lösung für die Postzustellung bei Mehrfamilienhäusern, Firmen oder Schulen. Es verhindert, dass man bei Wind und Wetter vor die Haustüre treten muss, nass wird, oder die Post beim Öffnen des Briefkastens in den Schnee fällt. Man kann ganz einfach und gemütlich von drinnen die Post aus dem Briefkasten holen und muss dabei egal bei welchem Wetter nicht das Haus verlassen.

Was sollte beim Kauf beachtet werden

Wie bereits schon erwähnt gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Modellen, wo man sich sicher sein sollte, dass man das richtige Modell für sich gefunden hat, damit man lange Zeit Freude am Aussehen des Briefkastens hat. Hier sollte man sich bewusst machen, welche Sachen man außer des Briefkastens noch braucht, wie zum Beispiel eine Gegensprechanlage oder eine Kamera. Je nach Größe des Gebäudes in welchem der Briefkasten eingebaut wird, sollte auch berücksichtigt werden welche genaue Anzahl an Briefkästen man braucht. Hier sollte auch eine Reserve eingeplant werden, um eventuellen Mehrbedarf abzudecken.

Design der Briefkastenmodelle mit hinterer Entnahme

Beim Aussehen des Briefkastens sollte die Stimmigkeit mit dem Haus beachtet werden, er sollte sich selbstsicher im Haus einfügen und nicht besonders auffallen. Hier empfiehlt es sich, auch wenn man etwas außergewöhnliches will, hier sollte doch lieber zu einem schlichten Modell gegriffen werden. Man sollte sich bewusst sein, dass man diesen Briefkasten über sehr viele Jahre haben wird. Außerdem sollte man sich bei der Einrichtung überlegen, ob man eventuell einen mit einer Klingel und zum Beispiel eine Gegensprechanlage haben will oder ob ein einfacher Briefkasten reicht. Sollte also schon eine Klingel vorhanden sein, ist dies natürlich nicht nötig.

Briefkastenmodelle mit hinterer Entnahme aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR-E
Artikel-Nr.: KN-MD-60-OR
Artikel-Nr.: 300563
Artikel-Nr.: 300421