Gut zugängliche Briefkastenanlagen für viele Mietwohnungen zentral verbaut

Heutzutage ist eine Briefkastenanlage ein zentrales Element eines Hauses, das viele Funktionen erfüllen muss. Zunächst einmal sollte es ideal zu dem Stil und dem Design des Gebäudes passen. Wenn es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, muss zudem entschieden werden, welche Art von Briefkastenanlage es sein soll. Sehr wichtig ist, dass diese sehr gut zugänglich ist und daher der Postbote die Sendungen problemlos einwerfen kann.

Zugängliche Briefkastenanlagen für viele Mietwohnungen zentral verbaut

Zugängliche Briefkastenanlagen aus Edelstahl

Immer häufiger wird als Edelstahl als Material für Zugängliche Briefkastenanlagen für viele Mietwohnungen verwendet. Das hat einen guten Grund. Edelstahl ist sehr robust und kann nicht rosten. Dadurch kann der Briefkasten unter Umständen ein Leben lang halten. Nicht zu vergessen ist, dass dieses Material auch noch sehr edel aussieht. Das ist vielen Hausbesitzern sehr wichtig und sollte daher nicht vernachlässigt werden. Dazu kommen auch noch die vielen praktischen Eigenschaften von Edelstahl. Das Material ist nicht nur rostfrei, sondern auch bestens gegen alle anderen äußerem Einflüsse geschützt. Das Design ist zeitlos und kommt daher auch nie aus der Mode.

Welche Funktionen sollte eine Briefkastenanlage erfüllen?

Da sich in einem Briefkasten immer wieder auch sehr wertvolle Sendungen befinden, sollten diese auch bestens geschützt sein. Hierfür bieten einige Anbieter einen Vandalismus-Schutz an, der aus unterschiedlichen Komponenten besteht. Hierzu gehört zum Beispiel auch, dass die Klappe von innen verriegelt werden kann. Das ist gerade zu Sylvester eine gute Idee, damit keine Knallkörper im Briefkasten landen. Zudem sollte Letzterer mit einem Namensschild versehen werden können. Dadurch findet der Briefträger schneller den passenden Empfänger.

Kommunikations- und Leitsystem

Heutzutage ist ein Briefkasten weitaus mehr als nur ein Lagerplatz für Briefe, Pakete und andere Sendungen. Denn er ist mit vielen weiteren Funktionen ausgestattet, wie zum Beispiel auch mit diversen Kommunikationssystemen. Viele moderne Briefkastenanlagen, die in Mehrfamilienhäusern zum Einsatz kommen, verfügen über eine integrierte Klingel beziehungsweise über eine integrierte Gegensprechanlage. Dadurch kann sich der Besitzer oder Vermieter doppelte Kosten sparen. Denn durch diese Lösung sind alle Komponenten, die an einem Hauseingang benötigt werden, an einem Ort untergebracht. In diesem Fall muss aber darauf geachtet werden, dass ein Stromanschluss vorhanden ist. Bei sehr modernen Häusern wird unten an der Klingel nicht nur eine Gegensprechanlage, sondern zusätzlich auch noch eine Videoanlage installiert. Diese lässt alle Bewohner erkennen, wer geklingelt hat beziehungsweise wer sich gerade vor dem Haus befindet.

Zugängliche Briefkastenanlagen für viele Mietwohnungen die zentral verbaut werden aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-60-OR
Artikel-Nr.: KN-UP-31-110
Artikel-Nr.: KN-AP-51-244
Artikel-Nr.: KN-FS-51-244