In zwei oder mehreren Reihen angebrachte Briefkastenanlagen für Bürohochhäuser mit vielen kleinen Büroeinheiten

Nicht nur Wohnhäuser und privat genutzte Immobilien müssen mit passenden Briefkästen ausgestattet werden. Auch Gewerbeobjekte wie etwa Bürogebäude benötigen eine entsprechende Menge an Postkästen, damit eine eindeutige Zuordnung von Postsendungen jeglicher Art möglich ist. Oftmals werden an diese Vorrichtungen besondere Ansprüche gestellt, was die Größe und die Anzahl betrifft. In zwei oder mehreren Reihen angebrachte Briefkastenanlagen für Bürohochhäuser mit vielen kleinen Büroeinheiten können die auftretenden Probleme lösen und eine dekorative sowie funktionale Bereicherung darstellen.

In zwei oder mehreren Reihen angebrachte Briefkastenanlagen für Bürohochhäuser mit vielen kleinen Büroeinheiten

Passende Briefkästen für Bürohochhäuser

Hochhäuser, die gewerblich genutzt werden, fallen für Besucher und ortsunkundige Personen aufgrund der vielen vorhandenen Parteien oftmals recht unübersichtlich aus. Das betrifft auch den Briefträger sowie die Paketboten, die möglichst schnell und zuverlässig dafür sorgen müssen, dass die Postsendungen ihren jeweiligen Empfänger erreichen. In zwei oder mehreren Reihen angebrachte Briefkastenanlagen für Bürohochhäuser mit vielen kleinen Büroeinheiten präsentieren sich in diesem Zusammenhang betont übersichtlich und erleichtert die Zuordnung von Briefen und Paketen deutlich. Gästen und Besuchern fällt es ebenso leicht, die jeweilige Klingel zu finden, die sich nicht selten direkt am Postkasten befindet. Werden die Vorrichtungen in mehreren Reihen aufgestellt, lockern Sie den Eingangsbereich optisch auf. Besonders die Positionierung vor dem Hauseingang bietet sich bei Bürohochhäusern an: Ordnen Sie den Parteien auf der linken Gebäudeseite entsprechend die Briefkastenreihe auf der linken Seite zu und verfahren ebenso mit der rechten Seite, kann jedes Postfach und jede Partei schnell gefunden werden.

Freistehende Anlagen mit vielen Postfächern

Muss eine Briefkastenanlage viele Parteien bedienen, ist es meist schwer möglich, diese im Gebäudeinneren anzubringen, weil schlicht und ergreifend der Platz nicht ausreicht. Freistehende Anlagen im Außenbereich stellen eine sinnvolle und platzsparende Lösung dar. Solange Sie auf eine professionelle und sichere Verankerung achten, sind Ihrer Fantasie beim Aufstellen kaum Grenzen gesetzt. Statten Sie die Postkastenanlage zusätzlich mit Kommunikationselementen wie Gegensprech- oder Videoanlagen aus, erhöhen Sie nicht nur die Sicherheit, sondern auch den Nutzungskomfort. Selbstverständlich erhält jede Büroeinheit mehrere Schlüssel zur Entnahme der Post, wodurch sichergestellt wird, dass nur befugte Personen Zugriff auf das Innere des Briefkastens haben. Robuste und wetterfeste Materialien tragen dazu bei, dass Ihnen die in zwei oder mehreren Reihen angebrachte Briefkastenanlagen für Bürohochhäuser mit vielen kleinen Büroeinheiten lange Zeit zuverlässige Dienste leistet.

In zwei oder mehreren Reihen angebrachte Briefkastenanlagen aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-UP-41-110-E
Artikel-Nr.: KN-AP-91-244-E
Artikel-Nr.: 300568
Artikel-Nr.: 300250