Die hochwertige 3-in-1-Lösung - Unterputz-Briefkasten mit Klingel und Videokamera

Sicherheit, Komfort, gehobener Lebensstil – diese Botschaft sendet ein Unterputz-Briefkasten mit Klingelanlage und Kameraausstattung. Schon bei der Planung eines Hauses lohnt es sich, über die geschickte 3-in-1-Lösung nachzudenken. Der unter Putz eingemauerte Briefkasten erhöht die Sicherheit beim Postempfang und bereits während der Bauphase lassen sich die Kabelleitungen für Klingel und Überwachungskamera gemeinsam verlegen. Im Ergebnis verwandelt sich die Briefkastenanlage zur zentralen Kommunikationsstelle im Hauseingangsbereich.

Eingemauerte Briefkastenanlage mit Kamera und Klingel

Eine stilvolle Lösung für höchste Sicherheitsansprüche

Unterputz-Briefkästen wirken besonders dezent und elegant. Die Gebäudefassade bewahrt optisch ihre klare, vertikale Linie. Kombiniert mit einer Klingelanlage entsteht eine harmonische Gesamtgestaltung. Eingeworfene Post gelangt direkt in das Gebäudeinnere. Einerseits schafft das höhere Sicherheit gegen Postdiebstahl. Andererseits wird eine längere Abwesenheit von Bewohnern nicht so leicht erkennbar, wie bei einem gut gefüllten Außenbriefkasten. Die integrierte Überwachungskamera unterstreicht den gehobenen Sicherheitsanspruch. Bewohner haben ihren Eingangsbereich wortwörtlich im Blick. Eingemauerte Briefkastenanlage mit Kamera und Klingel sind in verschiedensten Abmaßen erhältlich.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Unterputz-Briefkästen mit Kamera und Klingel

Die Kombination aus Klingelanlage, Unterputz-Briefkasten und Kamera steht nicht nur als Solo-Ausführung für Einfamilienhäuser zur Verfügung. Auch zwanzig Wohneinheiten in einem Mietshaus lassen sich mit der entsprechenden Zahl an Klingelknöpfen und Briefkästen samt einer zentralen Kamera für die gemeinsame Nutzung ausstatten. Ideal ist die elegante 3-in-1-Lösung außerdem für Gewerbeeinheiten mit gehobenen Ansprüchen. Ob Rechtsanwälte, Notare, Finanzberater - die geschmackvolle Kombination im Eingangsbereich zeigt den Kunden: Hier sind sie in sicheren Händen und ihre Interessen werden geschützt.

Bei Auswahl und Bestellung ist die Größe der Postfächer von Bedeutung

Bei der Bestellung einer 3-in-1-Kombinationsanlage benötigen die Verkäufer detaillierte Angaben, um das passende Produkt bereit zu stellen. Nicht nur die Anzahl der Wohn- oder Gewerbeeinheiten ist relevant. Auch die Größe der Briefkästen spielt eine wichtige Rolle. Die meisten Anbieter haben geräumige Postfächer in ihrem Sortiment, die ein knickfreies Zustellen von großen Briefumschlägen oder Dokumentensendungen erlauben. Zu beachten sind gleichzeitig die baulichen Gegebenheiten. Wie viel Platz steht für die Briefkastenanlage zur Verfügung? Vor dem Kauf sollte also geklärt werden, welche Größe im Einzelnen gewünscht wird. Dabei kann es Sinn machen, die zur Verfügung stehende Fläche vorab mit dem Zollstock akkurat auszumessen.

Die Überwachungskamera - mitgeliefertes Standardmodell oder Eigeneinbau?

Fällt die Wahl auf einen Unterputz-Briefkasten mit Video- und Klingelanlage, spielen Qualität und Größe der Überwachungskamera eine wesentliche Rolle. Bezüglich der Kameraausstattung gibt es diverse Ausführungen. Einige Anbieter liefern zur Briefkastenanlage die Videotechnik gleich mit. Andere Produktreihen bieten nur Stanzöffnungen an, in die eine Kamera nach Wahl eingebaut werden kann. Bei der dritten Variante kann auf eine üblicherweise mitgelieferte Standardkamera verzichtet werden und das Modell wird auf Wunsch nur mit Stanzöffnung ausgeliefert. Tatsächlich haben Überwachungskameras unterschiedliche Größen und Durchmesser. Professionelle Anbieter fragen deshalb bei einer Bestellung stets nach dem geplanten Kameramodell. Denn von ihm hängt die Größe der Stanzöffnung ab, die der Hersteller in die Briefkastenanlage integriert.

Briefkastenanlagen aus der Cenator® Kollektion die sich gut einmauern lassen:

Artikel-Nr.: KN-UP-31-110-E
Artikel-Nr.: KN-UP-71-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-21-OR-E
Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR-E