Außen zu verwendende Briefkastenanlagen

Außen zu verwendende Briefkastenanlagen zur Befestigung auf Betonfundamenten oder im Pflaster
Freistehende Briefkastenanlagen - Außen zu verwendende Briefkastenanlagen zur Befestigung auf Betonfundamenten oder im Pflaster Denken Sie darüber nach für Ihr Wohnhaus, Ihr Mehrparteienhaus oder Ihr Büro- oder Geschäftsgebäude eine neue Briefkastenanlage aufzustellen? Die Gründe dafür können vielfältig sein, sei es der eigene Geschmack, der sich verändert hat, oder ein Platzproblem, das dazu führt, dass eine andere Briefkastenanlage unerlässlich wird.

Außen zu verwendende Briefkastenanlagen zur Befestigung auf Betonfundamenten oder im Pflaster

Zum Beispiel, wenn sich plötzlich herausstellt, dass im Gebäude doch ein höheres Briefaufkommen herrscht, als zunächst abzusehen war und damit die ursprünglich am Haus montierte Briefkastenanlage vom Platz her einfach nicht mehr ausreicht. Egal, was Ihre individuellen Gründe sind um sich für eine neue freistehende Briefkastenanlage zu entscheiden, in diesem Beitrag finden Sie alles Wissenswerte und dazu noch nützliche Tipps, wie auch Sie Ihre perfekte Briefkastenanlage montieren können.

Montage von freistehende Briefkastenanlagen

Prinzipiell lassen sich freistehende Briefkästen auf beinahe jedem Untergrund aufstellen. In erdigem und sandigem Boden können diese – je nach Modell und Größe – sehr schweren Anlagen jedoch einfach einsinken und das wäre ja nicht wünschenswert. Des Weiteren könnten Briefkastenanlagen bei extremen Witterungsverhältnissen wie Stürmen umgeweht werden, sofern sie nicht über ein sicheres und festes Fundament verfügen. Es bietet sich also an eine freistehende Briefkastenanlage in Pflaster einzufassen oder ein Betonfundament zu gießen. Beides kann vom Heimwerker selbst bewerkstelligt werden, Sie können allerdings auch eine Firma beauftragen, diese Arbeiten für Sie durchzuführen. In Pflaster können zum Beispiel Bodenverankerungen eingefasst werden, in die später die Haltestangen der Briefkastenanlagen gesteckt werden. Im Beton können die Briefkastenanlagen entweder ebenfalls durch Bodenverankerungen befestigt werden, oder es wird direkt die komplette Briefkastenanlage in den Beton eingelassen. Sie haben bei der Befestigung mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Geübte Handwerker können sich an einer solchen Arbeit gerne selbst versuchen, wer über die sprichwörtlichen „zwei linken Hände“ verfügt, der beauftragt entweder eine Baufirma oder spricht einmal mit dem Briefkastenhändler des Vertrauens.

Materialien für freistehende Briefkastenanlagen

Freistehende Briefkastenanlagen können und müssen auch noch über andere Eigenschaften verfügen, die in diesem Abschnitt behandelt werden sollen. Zum Beispiel sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass der Briefkasten auch garantiert wetterfest ist. Eine freistehende Briefkastenanlage steht 356 Tage im Jahr bei Wind und Wetter draußen vor der Haustür. Von daher ist eine gewisse Pflege vonnöten. Je nach persönlichem Stil und Wunsch kann hier unter verschiedenen Materialien gewählt werden. Entscheiden Sie sich für Holz, sollten Sie auf eine ordentliche Imprägnierung achten, damit das Wasser dem Briefkasten nicht zusetzen kann. Besteht Ihr Briefkasten dagegen aus Edelstahl, dann entfällt dieser Punkt, denn dieses Material ist rostfrei und auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen wetterfest. In jedem Fall sollte darauf geachtet werden, dass die Klappe vernünftig schließt, sodass kein Wasser innerhalb des Briefkastens an Ihre Post gelangen kann.

Zusätzliche Eigenschaften von freistehenden Briefkastenanlagen

Manche freistehende Briefkastenanlagen lassen sich mit speziellen elektronischen Spielerein verschönern. So können Sie unter anderem eine Klingel, eine Kamera und eine Gegensprechanlage in Ihre Briefkastenanlage einbauen. Angewiesen sind solche elektronischen Optionen freilich von einer Stromzufuhr. Sollten Sie sich eines oder mehrere dieser zusätzlichen Elemente einbauen wollen, achten Sie bei der Gießung von Betonfundamenten darauf ein Kabel zu ziehen. Bei dieser vielfältigen Auswahl ein freistehenden Briefkastenanlagen finden sicher auch Sie das richtige Modell für sich.

Briefkastenanlagen zur Befestigung auf Betonfundamenten oder im Pflaster aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-21-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-21-244-H-E
Artikel-Nr.: 300532
Artikel-Nr.: 300541