Briefkastenanlagen mit integrierten Komponenten und erweiterten Funktionsumfang

Eine Briefkastenanlage erfüllt mehrere Zwecke. Einerseits schmückt sie das Haus und die Hausfront oder Ihr Bürogebäude, andererseits erfüllt sie die überaus praktische Funktion, dafür zu sorgen, dass die Einwurfpost sicher bei Ihnen landet. Dank einer großen Auswahl unterschiedlicher Briefkastenanlagen finden Sie sicher auch das richtige Modell für Sie.

Briefkastenanlagen mit integrierten Komponenten und erweiterten Funktionsumfang

Doch manchmal reichen Look und Zweck nicht aus. Manchmal möchte man auch etwas Außergewöhnliches für seine Briefkastenanlage.Erfahren Sie hier alles über zwei verschiedene Briefkastentypen und über darin integrierbare Komponenten, die diesen zweckfunktionalen Anlagen noch den einen oder anderen Kniff hinzufügen.

Der an der Wand angebrachte und der freistehende Briefkasten

Die beiden beliebtesten Briefkastenmodelle sind nach wie vor der fest an Hausfassade angebrachte Briefkasten und die freistehende Briefkastenanlage. Hier erfahren Sie die speziellen Vor- und Nachteile in einer kompakten Vergleichsübersicht.

An der Wand montierter Briefkasten

Vorteile:

  • Der absolute Klassiker unter den Briefkastenanlagen ist in unzähligen Varianten verfügbar
  • Je nach Platzangebot an der Fassade sind solche Anlagen erweiterbar, um größere Einzelbriefkästen einzusetzen

Nachteile:

  • Sie müssen bei Wind und Wetter das Haus verlassen, um den Briefkasten zu leeren. Obwohl solche Anlagen oft überdacht sind, kann es trotzdem kalt sein

Die freistehende Briefkastenanlage

Vorteile:

  • Auch von diesen Anlagen ist eine große Auswahl verfügbar
  • Eignet sich vor allem, wenn an der Fassade kein Platz für eine Briefkastenanlage ist
  • Je nach Platzangebot beliebig erweiterbar, mit zusätzlichen Einzelbriefkästen oder elektronischen Bauteilen wie Klingeln, Kameras oder Gegensprechanlagen

Nachteile:

  • Da solche Anlagen bei allen Wetterlagen draußen im Freien stehen, müssen sie sicher gebaut sein und aus witterungsresistenten Materialien bestehen
  • Sie müssen das Haus bei Wind und Wetter verlassen, um die Post aus einer freistehenden Briefkastenanlage abzuholen

Verschiedene Komponenten für erweiterten Funktionsumfang

Wem ein einfacher Briefkasten nicht reicht, oder wer zum Beispiel im Büro erweiterte Funktionen an seinem Briefkasten benötigt, der kann diese an einer Briefkastenanlage anbringen. Dies bietet sich vor allem bei freistehenden Anlagen an, da diese oftmals direkt vorne an der Straße oder am Zaun stehen und sich erweiterte Funktionen wie ein Klingelknopf oder eine Gegensprechanlage lohnen können. Wenn Sie etwa ein Paket geliefert bekommen, kann der Paketzusteller direkt am Briefkasten die Klingel betätigen und Sie können mit einer Gegensprechanlage weitere Instruktionen durchgeben. Auch Kameras lassen sich an einer Briefkastenanlage anbringen.Wenn Sie mit dem Gedanken spielen elektronische Elemente in Ihre Briefkastenanlage zu verbauen, sollten Sie darauf achten, dass ein Stromkabel zum Briefkasten führt, wenn Sie ihn aufstellen.

Briefkastenanlagen mit erweiterten Funktionsumfang – ein Fazit

Briefkästen können das Haus schmücken und dem simplen Zweck dienen, die Wurfpost aufzunehmen. Wer noch mehr Funktionen wie etwa eine Klingel oder eine Gegensprechanlage sucht, der kann sich oftmals seine Briefkastenanlagen den eigenen Wünschen entsprechend nachrüsten. Es sollte dabei allerdings darauf geachtet werden, dass ein Stromkabel zum Briefkasten führt, um die Funktion zu garantieren. Wenn Sie darüber nachdenken Ihre Briefkastenanlage mit integrierten Komponenten zu erweitern, dann sprechen Sie am besten mit dem Briefkastenhersteller Ihres Vertrauens und stellen Sie sich Ihre individuelle Anlage noch heute zusammen.

Briefkastenanlagen mit integrierten Komponenten und erweiterten Funktionsumfang aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-51-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-H-E