Neues Bürogebäude oder Mehrfamilienhaus - jetzt fehlt nur noch ein wichtiges Element

Sie haben sich gerade ein Mehrfamilienhaus oder Bürokomplex gekauft und suchen jetzt nach einer ansprechenden Briefkastenanlage für alle Parteien, die zusätzlich nicht nur den Eingangsbereich stilvoll repräsentieren soll, sondern auch von hohem Nutzen ist.  Briefkastenanlage mit Kommunikationsmodul für viele Parteien mit Funktionselementen werden zum Beispiel sowohl gewerblich wie privat genutzt.

Briefkastenanlage mit Kommunikationsmodul für viele Parteien mit Funktionselement

Eine Briefkastenanlage sollte die folgenden Kriterien erfüllen:

  • sie sollte stabil sein
  • optisch ansprechend wirken und den Betrachter nicht „erschlagen“
  • leicht montierbar und falls möglich mit Montageanleitung geliefert werden
  • technisch einfach zu installieren ohne großen Mehraufwand
  • die Materialien sollten von hoher Qualität sein, um vor der Wetterkorrosion geschützt zu sein
  • die Farben sollten sich nicht mit dem Gebäude beißen
  • das Aufnahmevolumen der einzelnen Briefkästen sollte ausreichend sein
  • nach bester Möglichkeit mit zusätzlichem Kommunikationsmodul, wie Klingel und Gegensprechanlage ausgestattet sein

Die verschiedenen Arten und Materialien der Briefkästen

Wer schon einmal auf der Suche nach einer neuen Briefkastenanlage im Fachmarkt oder Internet war, hat feststellen können, dass es die verschiedensten Bauformen und Materialien gibt. Je nach Anzahl der Parteien und nach Größe, die der Briefkasten später haben soll, ist es hierbei von höchster Bedeutung sich mit dem Thema Material und Bauform auch auseinandergesetzt zu haben.

Die richtige Pflege

Das Material des Briefkastens spielt auch bei der Pflege eine große Rolle, denn je nach Material gibt Pflegehinweise zu beachten. Generell sollte ein Briefkasten ein- bis zweimal im Jahr gereinigt werden. Warmes Wasser mit etwas mildem Reinigungsmittel oder fettlösendem Spülmittel reichen hierbei völlig aus. Die Verwendung von aggressiven Reinigungsmitteln können das Material beschädigen und die Beständigkeit drastisch verkürzen. Es sollten zudem niemals Stahlwolle oder Stahlbürsten verwendet werden.

Fakten zur Montage

Beim Anbringen an die Hauswand, sind meist Wandbriefkasten oder Durchwurfbriefkasten üblich. Wohingegen Briefkastenanlagen einbetoniert oder verschraubt werden müssen. Hierbei werden für den sicheren Stand, Stative und Ständer verwendet. Diese Art von Briefkastenanlagen sind sowohl für draußen als auch für drinnen geeignet.

Briefkastenanlage mit Kommunikationsmodul für viele Parteien mit Funktionselement aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-101-244-H-E
Artikel-Nr.: KN-FS-71-244-E
Artikel-Nr.: KN-UP-71-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR-E