Briefkastenanlagen mit großer Fläche für Beschriftung oder Gravur

Briefkastenanlagen können in den ganz unterschiedlichsten Variationen ausgewählt werden. Dies bezieht sich nicht nur auf die Größe, Ausführung und technischen Möglichkeiten, sondern auch auf verschiedene Typen. Eine gewisse Sonderstellung nimmt dabei eine Briefkastenanlage mit großer Fläche für eine Beschriftung oder Gravur ein.

Briefkastenanlagen mit großer Fläche für Beschriftung oder für Gravur

Diese Modelle kommen im privaten Bereich eher selten vor und bieten in der Regel nur Unternehmen oder Behörden einen echten Mehrwert. Das heißt jedoch nicht, dass es hier nicht auch gewisse Nachteile gibt, die solche Modelle mit sich bringen. Aus diesem Grund sollen sowohl die Vor- als auch die Nachteile solcher Briefkastenanlagen im nächsten Abschnitt genauer betrachtet werden.

Welche Vor- und Nachteile bringen solche Produkte mit sich

Zu erst sollen einmal die Vorteile des Modells betrachtet werden. Die große Fläche bietet zahlreiche Möglichkeiten, um hier auf das jeweilige Unternehmen oder die Behörde aufmerksam zu machen. Eine Gravur stellt dabei noch einmal eine Besonderheit dar, da diese hochwertig aussieht und somit auch ein optisches Highlight darstellt. Doch auch eine Beschriftung kann der Anlage zu einem gewissen Glanz verhelfen. In beiden Fällen sollte der Name oder der Schriftzug natürlich so platziert sein, dass dieser das Zentrum der Anlage bildet und somit sofort ins Auge fällt. Nur dann ist der optische Effekt auch wirklich optimal gegeben. Genauso wie die große Fläche ihren wesentlichen Vorteil mit sich bringt, genauso muss man hier auch einen klaren Nachteil festhalten. Die freie Fläche besetzt einen großen Bereich der Briefkastenanlage, die somit für andere Bereiche nicht mehr genutzt werden kann. Benötigt man jetzt beispielsweise auch viele Briefkästen in der Anlage, so wird diese um ein vielfaches größer. Oftmals kann es dann dazu kommen, dass die Anlagen sehr viel Platz benötigen, was die Umgebung bzw. die regionalen Gegebenheiten nicht zulassen. Es ist also immer Situationsabhängig, ob eine solche Anlage wirklich optimal in Szene gesetzt werden kann und auch ihre Wirkungsweise entfalten kann. Briefkastenanlagen mit großer Fläche für Beschriftung oder Gravur sind in unterschiedlichsten Größen und Abmaßen erhältlich.

Welche Tipps kann man für die richtige Auswahl geben?

Wenn man nach einer solchen Briefkastenanlage sucht, so sollte man sich im Vorfeld Gedanken über den Schriftzug bzw. die Gravur machen. Viele Interessenten wollen in der Regel den Firmennamen oder den Namen der Behörde auf diesem Bereich platzieren. Ist der Name jedoch sehr lang, so sollte man nicht unbedingt gleich eine größere Anlage in Betracht ziehen. Oftmals ist es hier effektiver, wenn man den Firmennamen oder den Behördennamen abkürzt. Beispielsweise bei "Mein Neues Unternehmen " die Abkürzung "MNU". Das sieht in der Regel nicht nur besser aus, sondern lässt auch die Briefkastenanlage in einem ganz anderen Licht erscheinen. Würde hier der komplette Name stehen, so wäre die Anlage mehr als doppelt so groß und würde eher als protzig rüberkommen. Einen solchen Effekt will man weder als Unternehmen noch als Behörde erzielen. Daher sollte man hier ganz nach dem Motto, Weniger ist mehr, gehen. In einem solchen Fall kann diese Herangehensweise Gold wert sein, was die Wirkung betrifft. Darüber hinaus kann man auf diese Weise natürlich auch noch Geld sparen. Denn sehr große Anlagen sind in den meisten Fällen auch deutlich teurer als kleinere Anlagen. Auch diesen Punkt sollte man also mit berücksichtigen.

Briefkastenanlagen mit großer Fläche für Beschriftung oder Gravur aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-21-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-31-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E