Verbund-Briefkastenanlage in der die Briefkastenfächer miteinander verbaut sind

Wenn Sie in der heutigen Zeit auf der Suche nach einer Briefkastenanlage sind, die dafür geeignet ist, an Ihrem Haus installiert zu werden, dann stehen Ihnen hierfür eine Reihe von unterschiedlichen Modellen zur Verfügung. Darunter solche Briefkastenanlagen, die sich Aufputz montieren lassen, als auch solche die Unterputz in das Mauerwerk integriert werden können.

Verbund-Briefkastenanlage in der die Briefkastenfächer miteinander verbaut sind

Besonders die erhältlichen Unterputz-Briefkastenanlagen versprechen Ihnen dabei einige Vorteile, bei denen neben der Anwendung auch die Optik dieser Anlagen eine Rolle spielt. Und für Anwender, die großen Wert auf eine einfache Anwendung und eine möglichst kompakte Bauweise ihrer Briefkastenanlage legen, kann insbesondere eine sogenannte Verbund-Briefkastenanlage die passende Wahl darstellen.

Der praktische Nutzen einer Verbund-Briefkastenanlage

Bei einer Verbund-Briefkastenanlage handelt es sich um eine Anlage, in der mehrere Briefkästen miteinander verbaut sind, was im Gegensatz zu anderen Anlagen eine erhebliche Platzersparnis zur Folge hat. So nimmt eine Verbund-Briefkastenanlage, die meistens Unterputz verbaut wird, deutlich weniger Platz an der Hauswand in Anspruch, als zum Beispiel eine Briefkastenanlage die Aufputz an der Wand befestigt wird und bei der die Briefkästen in der Regel nicht miteinander verbaut sind. Zudem haben die Nutzer solcher Verbund-Anlagen diverse Vorteile bei der Verwendung einer derartigen Briefkastenanlage, da diese ihren Briefkasten  leeren können, während sie sich im Treppenhaus befinden. Somit müssen Sie in der Folge nicht mehr nach draußen gehen, um Ihren Briefkasten zu leeren, wie es beispielsweise bei einer Aufputz-Briefkastenanlage der Fall wäre, die vor einem Haus an dessen Fassade montiert ist. Und dies stellt für die Bewohner eines Hauses oftmals eine immense Erleichterung dar, da diese das Haus am Morgen nicht einmal verlassen müssen, um ihre Tageszeitung aus dem eigenen Briefkasten zu holen. Doch nicht nur für die Bewohner eines Hauses sind solche Verbund-Briefkastenanlagen von großem Nutzen, sondern diese tragen, besonders durch ihre kompakte Bauweise, auch einen erheblichen Teil zur äußeren Optik des jeweiligen Hauseingangs bei.

Die Optik der erhältlichen Verbund-Briefkastenanlagen

Neben den praktischen Vorteilen für die Bewohner eines Hauses, spielt zudem auch die Optik der erhältlichen Verbund-Briefkastenanlagen, bei denen die Briefkastenfächer miteinander verbaut sind, ebenfalls eine wichtige Rolle, bei der Entscheidung für eine derartige Anlage. Denn solche Verbund-Briefkastenanlagen sind durch Ihre Bauweise deutlich kompakter, als andere Briefkastenanlagen, bei denen die Briefkastenfächer nebeneinander angeordnet sind. Das sorgt dafür, dass die erhältlichen Verbund-Briefkastenanlagen vor einem Haus nur wenig auffallen und somit das Gesamtbild des Hauses nicht beschädigen. Zudem sind diese auch in einer ganzen Reihe von Farbvarianten erhältlich, die zu jeder erdenklichen Hausfarbe passen und sie werden aus verschiedenen Materialien, wie Aluminium, Edelstahl oder Kunststoff gefertigt. Dabei kann in vielen Fällen, zum Beispiel an Praxen oder Bürogebäuden, auch eine Verbund-Anlage in Edelstahl-Optik die passende Wahl darstellen. Diese hat einen zeitlosen Look und besticht durch ihre schlichte Front, die dank der Tatsache, dass die Briefkastenfächer in einer solchen Anlage miteinander verbunden sind, deutlich kompakter ist als andere Briefkastenanlagen.

Verbund-Briefkastenanlage in der die Briefkastenfächer miteinander verbaut sind aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-71-244
Artikel-Nr.: KN-FS-70-244-H
Artikel-Nr.: KN-UP-71-110
Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR