Geeignete Briefkastenanlagen für Praxen und Ärzte

Eine passende Briefkastenanlage für die Praxis zu finden, kann manchmal mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein. Insbesondere durch die großen Auswahlmöglichkeiten fällt es vielen Kunden oft schwer, sich für ein bestimmtes Produkt zu entscheiden. Jede Briefkastenanlage bringt dabei meist seine ganz individuellen Vorteile mit. Das erschwert die Auswahl natürlich noch einmal zusätzlich. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn man sich hier vorab einen Leitfaden erstellt, der sich auf wesentliche Faktoren bezieht.

Geeignete Briefkastenanlagen für Praxen und Ärzte

Worauf sollte man beim Kauf in erster Linie achten?

Um einen Leitfaden richtig erstellen zu können, ist es notwendig, erst einmal die wesentlichen Faktoren zu kennen. Wenn man ganz gezielt vorgehen möchte, gibt es hier 3 Punkte, die in jedem Leitfaden enthalten sein sollten. Die erste Frage, die zu klären ist, sind die Anzahl der Briefkästen sowie deren Größe. Dabei muss man berücksichtigen, wie viel Post bzw. Zustellungen zu erwarten sind und ob diese direkt entgegengenommen werden können oder ob hier ein entsprechender Stauraum zur Verfügung stehen muss. Darüber hinaus spielt die Größe der Anlage selbst eine wichtige Rolle. Auch diese sollte im Vorfeld in etwa eingeschätzt werden, damit man die Suche schon einmal etwas eingrenzen kann. Hat man diese zwei Faktoren berücksichtigt, kommt das Design des Produktes ins Spiel. In welchem Stil sollte die Briefkastenanlage gehalten sein. Ist hier ein moderner Look passend oder ist ein klassisches Modell eher angebracht. Dass das Design erst an dritter Stelle kommt, hat einen ganz einfachen Grund. Wenn eine Anlage nicht die Voraussetzungen erfüllt, ist es egal, wie gut diese aussieht. Sie wird auf diese Weise nicht ihren Zweck erfüllen können. Daher erst die Anzahl und Größe der Briefkästen berücksichtigen, dann die Größe der Anlage selbst und erst dann sollte das Design eine Rolle spielen. Auf diese Weise kann man die Suche optimieren.

Welche zusätzlichen Features können entscheidend sein?

Technische Features können bei der Auswahl ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Beispielsweise werden Lichtanlagen sehr gern von Kunden eingesetzt, um den Namen der Praxis auch in der Nacht in Szene zu setzen. Das setzt natürlich voraus, dass der Name gut leserlich auf dem Briefkasten platziert ist. Beispielsweise in Form einer Gravur oder als Namensschild. Ebenso ist eine Sprech-Klingel-Funktion ein beliebtes Mittel, um die Anlage besser nutzen zu können. Bei wichtigen Zustellungen kann diese Funktion genutzt und der Empfänger direkt benachrichtigt werden. Ein technisches Mittel, was gewiss nicht zwangsläufig benötigt wird, dennoch aber einen wesentlichen Mehrwert bieten kann.

Der richtige Standort für das richtige Produkt

Am Ende zählt aber auch die richtige Auswahl des Standortes. Wenn die Briefkastenanlage an einem kaum sichtbaren Platz aufgebaut ist, so spielt es praktisch keine Rolle, wie gut das Design ausgewählt ist. Wählt man also eine moderne und technisch gut ausgerüstete Anlage aus, so sollte man diese auch präsentieren. Andernfalls wäre so eine Investition nur in einem geringen Maß wirklich sinnvoll. Der Standort sollte daher ebenfalls vorher durchdacht und in die Auswahl der Briefkastenanlage mit einbezogen werden.

Auch für Praxen und Ärzte geeignete Briefkastenanlagen aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-31-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-31-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-H-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E