Beleuchtete Briefkastenanlagen mit Hausnummer, Namen oder Unternehmenslogo

Eine beleuchtete Briefkastenanlage sollte immer mit einer Hausnummer, einem Namen oder einem Unternehmenslogo ausgestattet werden. Das bietet nicht nur optische Vorteile. Zusteller können ihre Post wesentlich schneller und gezielter abliefern. Sie müssen nicht lange suchen, um den Namen und die Adresse mit der Zustelladresse zu vergleichen.

Beleuchtete Briefkastenanlagen mit Hausnummer - Namens- oder Unternehmenslogos

Moderne Briefkastenanlagen mit Beleuchtung

Eine beleuchtete Briefkastenanlage bietet den Vorteil, dass die Post auch in der Dämmerung zugestellt werden kann. In den kalten Jahreszeiten wird der Briefkasten ausreichend ausgeleuchtet. Dadurch können nicht nur Fehler bei der Zustellung, sondern auch Unfälle vor der Briefkastenanlage vermieden werden. Wenn Elektrik für die Beleuchtung neu verlegt wird, sollten sich Hauseigentümer überlegen, ob sie nicht auch gleich Kabel für eine Sprech-, Klingel- oder Alarmanlage mit einplanen. Dadurch spart man nicht nur Zeit, sondern auch Kosten. Bei der Gestaltung einer Briefkastenanlage können Funktion und Design in den Vordergrund gestellt werden. Durch moderne Kommunikationssäulen oder formschöne Stelen kann ein optisches Highlight im Außenbereich gezaubert werden. Viele Briefkastensysteme weisen zusätzlich eine hohe Qualität auf. Sie werden aus Edelstahl gefertigt und sind somit witterungsbeständig und stabil.

Hochwertige Briefkastenanlagen mit Beleuchtung

Eine hochwertige Briefkastenanlage mit Beleuchtung sollte immer den baulichen Gegebenheiten angepasst werden. Zusätzlich muss er den Bedürfnissen des Bauherrn entsprechen. Ist nur wenig Platz vor Ort vorhanden, bieten sich Wandmontagen an. Sie können in die Mauer eingebaut werden, sodass ein zusätzlicher Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz besteht. Bei vielen Modellen können Kommunikationselemente wie Sprechanlage oder Videokameras integriert werden. Derartige Briefkastenanlagen können entweder in der Nähe des Einganges oder am Tor des Grundstücks angebracht werden. Das hat den Vorteil, dass nicht jeder Besucher direkt ins Haus gelassen werden muss. Zusteller können bereits am Tor die Post abliefern. Alle anderen Besucher müssen sich vorab über die Sprechanlage ankündigen. Durch beleuchtete Namensschilder oder mit einem Display kann die Briefkastenanlage optisch aufgewertet werden.

Sichere Briefkästen

Alle Fächer einer Briefkastenanlage sollten ausreichend durch ein Schloss gesichert sein. Jeder Mieter erhält zwei Schlüssel. Durch das hochwertige Material und eine spezielle Konstruktionsweise kann verhindert werden, dass sich Dritte Zugriff zur Post verschaffen. Der Innenraum eines Briefkastens sollte so groß sein, dass Briefe nicht einfach herausgezogen werden können. Auch große Umschläge, Prospekte oder Zeitschriften sollten darin Platz finden. Wenn Zeitungen oder DIN A4-Umschläge aus einem Briefschlitz ragen, könnten sie bei Regen aufweichen oder durch Unbefugte entnommen werden. Auch das kann durch das richtige Maß verhindert werden.

Briefkastenanlagen der Cenator® Kollektion die mit Hausnummer oder Unternehmenslogos ausgestattet werden können:

Artikel-Nr.: KN-UP-31-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-41-OR-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-81-244-H-E