Einzelbriefkästen zum aufhängen oder zur Zaunmontage auch als Briefkastenanlage kombinierbar

Einzelbriefkästen zum Aufhängen oder zur Zaunmontage auch als Briefkastenanlage kombinierbar können für Mehrfamilienhäuser, Bürogebäude, Praxen oder Kanzleien genutzt werden. Ein Briefkasten wird als Fenster zur Außenwelt genutzt, Zeitungen und Zeitschriften sowie Briefe werden über den Briefkasten zugestellt, ohne dass die Bewohner dafür vor die Tür gehen müssen. Neben den verschiedensten Varianten von Briefkästen ist ein Zaunbriefkasten ein beliebtes Modell und überzeugt vor allem durch vielfältige Funktionen.

Einzelbriefkästen zum aufhängen oder zur Zaunmontage auch als Briefkastenanlage kombinierbar

Dieser Briefkasten wird nicht neben dem Hauseingang, an der Hauswand oder freistehend montiert, er wird in den Zaun integriert. Entweder wird das Modell einfach an die Zaunanlage eingehängt oder direkt darin eingelassen. Der Postbote muss bei der Zustellung der Post nicht weiter als bis zum Zaun gehen und muss das Grundstück auch nicht betreten.

Die Vorteile vom Zaunbriefkasten

Ein Briefkasten am Zaun hat Vorteile für Postbeamte und Bewohner, die Post kann einfach und schnell zugestellt werden, ohne dass dieser das Grundstück betreten muss. Vor allem dann, wenn sich auf dem Grundstück ein freilaufender Hund befindet, muss sich der Postbote nicht in Gefahr begeben. Somit kann der Postbote von kurzen Wegen profitieren. Die Post wird von oben zugestellt und kann von den Bewohnern auf der Rückseite vom Briefkasten oder der Anlage entnommen werden. Die Befestigung vom Zaunbriefkasten gestaltet sich als sehr einfach, da einige Modelle nur einfach in die Zaunanlage eingehängt werden. Ein aufwendiges Schrauben und Bohren ist hier nicht nötig, um den Briefkasten anzubringen. Der Briefkasten kann so ganz einfach auch an einer anderen Stelle des Zaunes angebracht werden. Bei einer neuen Zaunanlage kann die Briefkastenanlage auch in den Zaun eingelassen werden. Briefkasten und Zaun bilden eine Einheit und die Anlage kann dem Zaun optisch angepasst werden. Durch verschiedene Erweiterungen kann ein Briefkasten zu einer Briefkastenanlage kombiniert werden.

Verschiedene Materialien für den Zaunbriefkasten

Ein Briefkasten für den Zaun sollte die optimalen Eigenschaften für eine lange Nutzung besitzen. Das Material spielt dabei eine wichtige Rolle., hier eignet sich vor allem Edelstahl, denn diese Material ist robust, witterungsbeständig und kann vielseitig eingesetzt werden. Zudem kann der Briefkasten ganz individuell geformt werden, so kann sich der Briefkasten der Optik vom Haus oder Zaun perfekt angepasst werden. Das Material Edelstahl ist gegenüber Wettereinflüssen unempfindlich, Regen, Sonne, Schnee und Eis können dem Material nichts anhaben. Ein Briefkasten oder eine Anlage wirkt sehr hochwertig und ist immer ein Blickfang für Passanten. Dabei kann blanker gestriegelter, lackierter oder gestrichener Edelstahl genutzt werden. Auch die Befestigung vom Zaunbriefkasten kann individuell gewählt werden, die einfachste Art ist dabei ein Briefkasten zum Einhängen in den Zaun. Mit Schrauben kann die Anlage sicher am Zaun befestigt werden, so kann die Anlage nicht verrutschen oder wackeln. Eine Anlage, welche direkt in den Zaun eingelassen wird, erfordert ein Loch mit den entsprechenden Abmessungen im Zaun. Die Anlage kann so direkt am Pfosten oder im Zaun befestigt werden. Die Briefkastenanlage kann auch in einer Gartentür oder einem Gartentor angebracht werden, zusammen mit Klingel, Wechselsprechanlage oder Video-System sorgt er zudem für die Sicherheit der Bewohner. Eine Beschriftung der Briefkästen und eine Hausnummer gewährleisten, dass die Post immer beim richtigen Empfänger ankommt.

Einzelbriefkästen zum aufhängen oder zur Zaunmontage auch als Briefkastenanlage aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-11-OR
Artikel-Nr.: KN-UP-11-110
Artikel-Nr.: 300190
Artikel-Nr.: 300411