Briefkastenanlagen nach den persönlichen Bedürfnissen konzipieren

Wie in allen Bereichen des Lebens gilt auch für Briefkastenanlagen, dass diese nur dann begeistern, wenn sie den persönlichen Bedürfnissen genügen. Je nach Nutzungsart und Größe einer Immobilie kann der Bedarf sehr unterschiedlich sein. Entsprechend wichtig ist es, nicht nur eine optisch passende Briefkastenanlage zu wählen, sondern auf die Details zu achten. Wer mit der Standardausrüstung der gängigen Briefkastenanlagen nicht wirklich glücklich ist, kann auf eine individuell konzipierte Briefkastenanlage setzen und so die ideale Variante für sich schaffen.

Konzipierte Briefkastenanlagen mit unterschiedlichen Schlössern und Schlüsselanzahl

Optisch passende Briefkastenanlage wählen

Der erste Schritt dabei ist, dass passende Briefkastenmodell für die jeweilige Immobilie zu wählen. Egal, ob es sich um einen Einzelbriefkasten handeln soll oder um eine Briefkastenanlage: die Auswahl an Designs ist groß. Bei der Wahl gilt es, dass gesamte Umfeld im Blick zu behalten und eine Briefkastenanlage zu wählen, die sich gut in das Gesamtbild einfügt und deren Stil mit dem Stil der Immobilie harmoniert. Dabei darf der Briefkasten natürlich auch als Blickfang dienen. Entsprechend kann auch ein gewollter Stilbruch seinen Reiz mit sich bringen. Eine andere Variante ist, gezielt mit Farbe zu spielen, sich für ein außergewöhnliches Design zu entscheiden oder einen Briefkasten zu wählen, der entsprechend mit Familienname, Hausnummer und Adresse ausgestattet wird.

Sicherheit ist Trumpf

Während sich Besitzer bei rein privat genutzten Briefkästen kaum Gedanken über das Briefkastenschloss machen, ist es für Selbstständige und Firmeninhaber eine wichtige Thematik. In der Regel sind moderne Briefkastenanlagen mit einem Zylinderschloss ausgestattet. Doch es stehen auch Profizylinder zur Auswahl, die für eine höhere Sicherheit sorgen. Welcher Sicherheitsbedarf besteht, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber fast jedes Briefkastenmodell kann mit dem gewünschten Schloss ausgerüstet werden. Entsprechend kann es durchaus sinnvoll sein, direkt auf ein möglichst sicheres Briefkastenschloss zu setzen. Eine entsprechende Fachgröße ist ebenso wichtig, sodass auch größere Sendungen bequem Platz im Briefkastenfach haben und nicht aus dem Briefkasten ragen.

Individuelle Schlüsselanzahl für das Briefkastenschloss

Bereits vor dem Kauf eines Briefkastens oder einer Briefkastenanlage sollten sich Immobilienbesitzer Gedanken machen, wie viele Schlüssel benötigt werden. Wer sich für eine konzipierte Briefkastenanlage mit unterschiedlichen Schlössern und Schlüsselanzahl entscheidet, der kann hier direkt angeben, wie viele Schlüssel gewünscht sind. Aus der Erfahrung heraus empfiehlt es sich, lieber ein bis zwei Schlüssel pro Briefkastenfach mehr zu bestellen, als benötigt werden. Gerade Briefkastenschlüssel werden aufgrund ihrer Größe gerne einmal verlegt und entsprechend kann hier vorausschauendes Denken zeitaufwendige Nachbestellungen ersparen. Gerade in Firmen wird häufig eine höhere Schlüsselanzahl benötigt, aber auch bei Mietwohnungen. Selbst wer „nur“ einen Briefkasten für sein Einfamilienhaus konzipieren möchte, sollte an die Zukunft denken, denn auch hier kann sich im Laufe der Jahre die Anzahl der Bewohner ändern.

Konzipierte Briefkastenanlagen mit unterschiedlichen Schlössern und Schlüsselanzahl aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-51-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-60-244-H-E-B