Die alte Briefkastenanlage kostengünstig erneuern

Ist ein gewisses Alter bei einer Briefkastenanlage erreicht, so denken viele Kunden über eine Neuanschaffung nach. Dabei stellt sich aber immer die Frage, ob dies überhaupt Sinn macht. Wie bei vielen anderen Produkten, so muss man auch bei einer Briefkastenanlage die Frage stellen, ob neu immer gleich besser ist. Ein Sprichwort sagt: repariere nicht, wenn es nicht kaputt ist. Gleichermaßen könnte man auch sagen: tausche nichts aus, nur weil es alt ist.

Die alte Briefkastenanlage kostengünstig erneuern

Die Briefkastenanlage funktionierte über einen langen Zeitraum prinzipiell optimal. Das spricht doch für ihre Qualität und Haltbarkeit. Daher sollte nicht als erstes die Frage aufkommen, diese zu ersetzen, sondern vielmehr der Gedanke in den Raum gestellt werden, ob man hier eine Verbesserung an der Anlage selbst vornehmen kann. Beispielsweise durch das Nach- oder Umrüsten der Anlage. Welche Möglichkeiten im einzelnen bestehen, dass soll nun einmal etwas genauer betrachtet werden. Beachtet man dabei einige Punkte, ist das Erneuern der alte Briefkastenanlage kostengünstig möglich.

Welche Möglichkeiten bestehen für den Kunden?

Oftmals stören sich Kunden bei zu alten Produkten daran, dass diese nicht mehr zeitgemäß sind. Ein häufiger Faktor sind hierbei die technischen Features. In der Regel verfügen alte Anlagen nicht über diese Dinge und sind dadurch gegenüber anderen Produkten in ihrer Funktion eingeschränkt. Neben diesem Faktor ist aber auch oft das Design selbst ein Problem. Wird beispielsweise das Haus oder das Grundstück erneuert, so kann dies schnell dazu führen, dass die Briefkastenanlage optisch einfach nicht mehr ins Bild passt. Doch warum sollte man hier deutlich höhere Kosten für einen Neukauf riskieren, wenn man die Anlage doch schnell und einfach umrüsten kann? Bestimmte Punkte im Design können mit einfachsten Mitteln verändert werden und dabei wird kein großer Arbeitsaufwand vorausgesetzt. Insofern man die Anlage nicht komplett zu einer anderen Anlage umbauen will, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, dass Design in gewisser Weise anzupassen. Dabei kann man natürlich selbst Hand anlegen und das Design eigenständig verändern, wodurch ein ganz individuelles Produkt entstehen würde - also praktisch ein Unikat. Auch dieser Punkt ist für viele Kunden sicherlich äußerst interessant und stellt eine sehr gute Alternative zum Neukauf dar. Veränderungen am Design sind dabei eine Sache. Die Anlage in ein besonderes Licht zu rücken, beispielsweise durch technische Features, ein andere.

Mit technischen Features zu neuem Glanz

Technische Features können bei nahezu allen Anlagen jederzeit nachgerüstet werden. Egal, ob es sich dabei um eine Sprech- Klingel- Funktion handelt oder um eine Lichtanlage. Es gibt für nahezu jede Anlage spezielle Nachrüstsets, die man hier verwenden kann. Diese liegen im Preisrahmen natürlich deutlich unter einer Neuanschaffung. Nimmt man nun beide Faktoren zusammen, also die einzelnen Veränderungen am Design und das Nachrüsten der technischen Features, so hat man praktisch eine neue Anlage, ohne eine Neue aufgestellt zu haben. Oftmals ist es so, dass selbst größere Veränderungen an einer bestehenden Anlage nicht in dem Preisrahmen liegen, wie eine Neuanschaffung, sondern deutlich darunter. Es ist also auch eine Preisfrage, warum man einen Umbau oder eine Erneuerung der Briefkastenanlage anstelle einer Neuanschaffung in Betracht ziehen sollte. Alternativen und Möglichkeiten gibt es hierfür zur Genüge.

Die alte Briefkastenanlage kostengünstig erneuern aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-60-244-H-B
Artikel-Nr.: KN-FS-60-244
Artikel-Nr.: KN-MD-41-OR
Artikel-Nr.: KN-UP-60-110