Schmale Briefkastenanlage für Einfamilienhaus in Einzelanfertigung

Schmale Briefkastenanlagen gelten in vielerlei Hinsicht als besondere Variante, die man bei solchen Anlagen als Kunde wählen kann. Natürlich gibt es auch in dieser Kategorie zahlreiche Modelle, die ihre besonderen Merkmale aufweisen. Das heißt jedoch nicht, dass man aufgrund der Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten, immer das exakt passende Produkt findet. An ein oder anderer Stelle gibt es immer mal wieder Projekte, für die  ganz spezielle Briefkastenanlagen benötigt werden. Eine Variante, dem einem Kunden hierfür zur Verfügung steht, ist die Einzelanfertigung oder gegebenenfalls auch die Sondernanfertigung.

Schmale Briefkastenanlage für Einfamilienhaus in Einzelanfertigung

Sind Einzelanfertigungen generell teurer als Standard- Modelle?

Einzelanfertigungen sind nicht generell teurer als Standard-Modelle, dass kann man an dieser Stelle gleich so festhalten. Es kommt hierbei aber auch immer auf das jeweilige Modell an, für welches sich der Kunde entscheidet. Es gibt sowohl Anlagen, die im Preisrahmen ähnlich zu den typischen Standard-Modellen liegen, sowie natürlich auch welche, die preislich darüber liegen. Man kann also keine feststehende Äußerung treffen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich für den Kunden immer, einen Preisvergleich durchzuführen. Das gilt sowohl bei der Auswahl einer Einzelanfertigung, wie natürlich auch, wenn es darum geht, eine Sondernanfertigung zu ordern. Bei beiden Varianten sollte man sich stets genau das Preis- / Leistungsverhältnis anschauen bzw. einen Kostenvoranschlag anfordern. Auf diese Weise bekommt man einen besseren Überblick und kann eine deutlich bessere Entscheidung bei der Auswahl treffen.

Welche Vorteile bieten schmale Briefkastenanlagen?

Schmale Briefkastenanlagen bieten aufgrund ihrer Form und Größe einen wesentlichen Vorteil. Insbesondere dann,  wenn bei dem jeweiligen Projekt nur eine bedingte Größe an Platz zur Verfügung steht. Bei einem Einfamilienhaus kann es durchaus vorkommen, dass es nur wenige Plätze gibt, wo eine solche Anlage aufgestellt werden könnte. Steht in diesen Bereichen nur ein geringes Maß an Platz zur Verfügung, darf die Anlage natürlich auch nur eine gewisse Größe aufweisen. Eine schmale Briefkastenanlage wäre hier also eine äußerst gute Alternative. Selbstverständlich muss jeder Kunde die Situation eigenständig abschätzen können oder einen Fachmann zu Rate ziehen. Darum ist zu empfehlen, vor der Auswahl eines Produktes, die einzelnen Möglichkeiten genau zu prüfen und eine entsprechende Planung aufzustellen, die dann am Ende bei der Umsetzung des Projektes hilfreich ist.

Gibt es Nachteile, die bei einer schmalen Briefkastenanlage benannt werden müssen?

Der Vorteil einer schmalen Briefkastenanlage ist zugleich manchmal auch ihr Nachteil. Eine schmale Briefkastenanlage kann natürlich nicht das Volumen bieten, was eine herkömmliche Anlage zur Verfügung stellen würde. Das heißt also, durch das geringere Volumen können hier nicht so viele Zustellungen gleichzeitig aufgenommen werden, wie dies bei anderen Anlagen der Fall wäre. Diesen Nachteil muss man bei der Entscheidung ebenfalls mit berücksichtigen. Bei einem Einfamilienhaus kann man in der Regel zwar nicht davon ausgehen, dass hier so viele Zustellungen pro Tag erfolgen, dass dies den Rahmen sprengen würde, aber dennoch muss man auf diese Problematik hinweisen. Natürlich kann jeder Kunde nur selbst am besten ein- und abschätzen, wie viel Postaufkommen am Tag zu erwarten ist und sich dann entscheiden, ob eine solche Variante für ihn in Frage kommen kann oder nicht.

Schmale Briefkastenanlage für Einfamilienhaus aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-UP-11-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-11-OR-E
Artikel-Nr.: KN-FS-11-244-E
Artikel-Nr.: 300500