Eine ausgefallene Briefkastenanlage - spezielle Anforderungen - spezielle Maßnahmen

Auch wenn es zahlreiche verschiedene Modelle solcher Briefkastenanlagen gibt, so kann es dennoch immer mal wieder vorkommen, dass man eben nicht genau das exakt passende Produkt findet. Oftmals sind es hier ganz spezielle Wünsche des Kunden, die individuell von der Situation abhängig gemacht wurden. Zwar könnte man jetzt der Meinung sein, dass solche speziellen Wünsche doch eigentlich auch weggelassen werden könnten, um die Auswahl zu vereinfachen. Aber warum eigene Wünsche und Vorstellungen hinten anstellen, wenn es doch Möglichkeiten gibt, diese in die Realität umzusetzen.

Ausgefallene Briefkastenanlagen für spezielle Anforderungen

Optik - technische Features - alles sollte im Fokus stehen

Das Wichtigste bei speziellen Wünschen ist, dass man sich einen genauen Plan macht, wie das jeweilige Objekt auszusehen hat. Dabei sollten sowohl die Optik als natürlich auch die technischen Features gleichermaßen im Fokus stehen. In der Regel wird man bei solchen Anforderungen um eine Sonderanfertigung nicht herumkommen. Daher macht es auch wenig Sinn, dann auf irgendwelche wichtigen Faktoren zu verzichten. Ein genaues Bild vorab, wie die Anlage am Ende aussehen soll, ist also ein wichtiger Bestandteil, um dem Ziel näher zu kommen. Auch die Details sollten dabei immer mit berücksichtigt werden. Warum, dass wird im nächsten Abschnitt einmal deutlich gemacht. Ausgefallene Briefkastenanlagen für spezielle Anforderungen lassen sich unter Berücksichtigung dieser Aspekte sinnvoll planen.

Verzichten heißt nicht immer automatisch günstiger

Viele Kunden sind der Ansicht, dass ein Verzicht auf ganz besondere Wünsche Geld einsparen kann. Nehmen wir jedoch die Tatsache an, dass es sich bei dem Produkt um eine Sonderanfertigung handelt, so wird sich preislich hier bei bestimmten Features nicht sonderlich viel verändern. Die Sonderanfertigung selbst hat einen gewissen Preis, der durch beispielsweise optische Feinheiten nur bedingt oder gar nicht beeinflusst wird. Die Annahme, dass man durch das Weglassen solcher Wünsche Geld sparen kann, ist nur im Entferntesten richtig, oftmals jedoch einfach falsch. Auch hier zeigt sich einmal mehr, warum die Planung der Anlage so enorm wichtig ist und warum man hier auch bis ins kleinste Detail gehen sollte. Am Ende soll schließlich eine Anlage zur Verfügung stehen, die aus jeder Perspektive, sowohl optisch als auch technisch, die optimale Lösung bietet.

Tipps für die richtige Suche

Wer auf der Suche nach der ganz besonderen Anlage ist, die präzise auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen zugeschnitten ist, der braucht vorab natürlich einen genauen Plan. Wie bereits oben beschrieben, ist dies die Grundlage für ein solches Vorhaben. Bevor man jedoch eine solche Anlage in Auftrag gibt, ist es zu empfehlen, hier mehrere Kostenvoranschläge einzuholen. Damit dieser am Ende nicht deutlich von der Abschlussrechnung abweicht, ist es wichtig, dass dem jeweiligen Hersteller alle wesentlichen Faktoren genannt werden, damit auch dieser eine gute Planung erarbeiten kann. Hier gilt ganz klar das Motto: je genauer die Übermittlung der Vorstellungen ist, desto genauer wird auch der Kostenvoranschlag sein. Hat man sich mehrere Varianten eingeholt, so bleibt eigentlich nur noch, die jeweiligen Angebote miteinander vergleichen. Dies gilt nicht nur für den Preis, sondern auch für die Umsetzung des Auftrages. Also zum Beispiel, ob alle wichtigen Details auch in der Planung berücksichtigt wurden. Denn nur dann würde eine Auftragserteilung auch Sinn machen. Schließlich will man als Kunde am Ende auch wirklich genau das Produkt haben, was man im Vorfeld beschrieben hat.

Ausgefallene Briefkastenanlagen für spezielle Anforderungen aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-51-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-51-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-61-244-H-E