In Hauswand geschützte Briefkastenanlage mit vier Brieffächern

Briefkästen dürfen an keinem Haus fehlen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diesen in Ihrem Eingangsbereich anzubringen. So können Sie sich etwa für eine freistehende Briefkastenanlage entscheiden, die Sie flexibel vor dem Haus platzieren können oder einen Postkasten wählen, den Sie am Zaun direkt im Zufahrtsbereich montieren. Für Wohnhäuser mit mehreren Mietparteien bietet sich auch eine, in der Hauswand geschützte, Briefkastenanlage mit vier Brieffächern an, denn diese zeichnet sich durch zahlreiche positive Produkteigenschaften aus.

In Hauswand geschützte Briefkastenanlage mit vier Brieffächern

Briefkastenanlage in die Hauswand einfassen

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Briefkastenanlage in die Hauswand zu integrieren, kommt es auf einen exakten Einbau an. Im Idealfall überlassen Sie diese Arbeit einem Profi, der sicherstellt, dass der Postkasten auch wirklich in die dafür vorgesehene Öffnung passt und seine Funktion einwandfrei und in vollem Umfang erfüllen kann. Optisch wird eine in die Hauswand eingefasste Briefkastenanlage von vielen Menschen als sehr angenehm empfunden, da sie sich nahtlos in das Gebäude integriert und so für einen harmonischen Gesamteindruck sorgt. Sie brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen, dass die Postkastenanlage die Gestaltung Ihres Eingangbereichs beeinträchtigt, sondern können sich über dezente und unauffällige Briefkästen freuen.

Vier Brieffächer für mehrere Wohnparteien

Benötigen Sie gleich für mehrere Wohnparteien jeweils einen Briefkasten, ist eine in der Hauswand geschützte Briefkastenanlage mit vier Brieffächern eine gute Wahl. Bis zu vier Parteien verfügen hier über einen Postkasten, der selbstverständlich nur von befugten Personen geöffnet werden kann. Dafür sind die jeweils zugeordneten Schlüssel verantwortlich, die in mehrfacher Ausführung mitgeliefert werden. Die Briefschlitze in Standardgröße lassen alle regulären Umschlaggrößen hindurch, verhindern aber einen unbefugten Zugriff von außen. So erhöhen Sie sehr deutlich die Sicherheit an Ihrem Haus.

Robuste und langlebige in Hauswand geschützte Briefkastenanlage

Die Anbringung einer Briefkastenanlage direkt in die Hauswand hat den Vorteil, dass die Postkästen weitgehend vor Witterungseinflüssen geschützt werden. Im Gegensatz etwa zu einer freistehenden Anlage stellen Kälte, Nässe und Hitze keine Beeinträchtigung für die Briefkästen dar. Dennoch ist es ratsam, auf widerstandsfähige Materialien zu setzen, die dafür sorgen, dass die Briefkastenanlage Ihnen möglichst lange in einem guten Zustand erhalten bleibt. Hier empfiehlt sich die Verwendung von Edelstahl oder robustem Kunststoff. Mit einer in der Hauswand geschützten Briefkastenanlage mit vier Brieffächern bereichern Sie Ihren Eingangsbereich auf dekorative und funktionale Weise.

In Hauswand geschützte Briefkastenanlage mit mehreren Brieffächern aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-UP-30-110-E-A
Artikel-Nr.: KN-MD-40-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-30-110-A
Artikel-Nr.: KN-MD-40-OR