Edelstahl-Briefkastenanlage in Mauer verbaut

Für die Edelstahl-Briefkästen ist es auch möglich, die Wände des Hauses zu verwenden, vorausgesetzt, sie haben die erforderliche Dicke. Bei der Planung und Herstellung des Wandeinlasses ist es wichtig, zunächst die Dämmung und die statischen Eigenschaften des Mauerwerks an der gewählten Stelle zu überprüfen. Bei den Briefkastenanlagen in der Mauer werden geneigte Postfächer mit flexibler Tiefe verwendet, so dass fast jede Wandtiefe für die Installation eingesetzt werden kann.

Edelstahl-Briefkastenanlage in der Mauer verbaut

Um unnötige Baumaßnahmen zu vermeiden, wird empfohlen, die Briefkastenanlage vor dem Einbau genau zu durchdenken und zu planen. Die Briefkastenanlagen werden bei der Installation oder Montage direkt in die Wand eingebaut. Die Frontplatte, die in verschiedenen Ausführungen immer zum Durchdringungssystem der Briefkastenwand gehört, wird dann im letzten Schritt einfach mit dem System verschraubt.

Die Mauerdurchwurf-Briefkastensysteme aus Edelstahl bieten viele Optionen und Kombinationen. Edelstahl-Briefkastenanlagen können vertikal, horizontal, schräg oder herausziehbar sein. Diese Briefkästen können für den Durchwurf durch die Wand verwendet werden. Auch Paketboxen können mit Briefkästen im Mauerwerk kombiniert werden. Mauerdurchwurf-Briefkastensysteme aus Edelstahl bestehen aus hochwertigem Edelstahl und sind vollständig im Mauerwerk eingebaut.

Einzigartige Identität - Briefkästen aus Edelstahl

Jede Edelstahl-Briefkastenanlage in der Mauer kann einzeln mit unterschiedlichen Klappen zum Einlegen von Postfächern ausgestattet werden. Unabhängig davon, ob Sie ein Standard-Postfach, ein Softclose-Postfach oder ein Plan-Future-Postfach mit Softclose-Verschluss verwenden. Ihr individuell gestaltetes Briefkasten-System macht immer einen seriösen Eindruck.

Um Postfächer vor Witterungseinflüssen zu schützen, benötigen Mauerdurchwurf-Postfächer einen Regenreflektor. Briefkastensysteme mit einem Durchgang durch die Wand haben einen integrierten Ausgleichsrahmen. Er deckt die Lücke zwischen der verputzten Wand und den eingebauten Briefkästen ab. Für Mauerdurchwurf-Briefkastensysteme aus Edelstahl stehen die Profile Putzabdeckrahmen oder Eckprofil-Putzabdeckrahmen aus Edelstahl zur Verfügung.

Alle Komponenten der Briefkästen im Mauerwerk erhalten eine hochwertige Pulverbeschichtung. Die Farben, die für die Systeme verwendet werden, werden vom Kunden nach seinem Geschmack ausgewählt. Um die Postfächer vor Witterungseinflüssen zu schützen, müssen die Systeme regelmäßig gemäß den Pflegeanweisungen gewartet werden. 

Traditionelle Handwerkskunst kombiniert mit moderner Technologie schafft innovative Produkte. Exzellentes Design kombiniert mit hoher technischer Funktionalität machen Edelstahl-Briefkästen aus der Briefkastenfabrik zu Unikaten, die oftmals ein Leben lang nicht gewechselt werden müssen. Klare Linien und ein eleganter Look verdienen besondere Erwähnung. Sie setzen jeden Eingang perfekt in Szene.

Richtige Pflege der Briefkästen aus Edelstahl

Briefkastenanlagen sind häufig vollständig dem Wetter ausgesetzt. Aus diesem Grund haben viele Modelle ein kleines Überdach, so dass kein Regenwasser eindringen kann. Achten Sie bei der Montage darauf, dass die Einfüllöffnung möglichst nicht zur Wetterseite zeigt. Zum Reinigen von Postfächern empfehlen wir einen handelsüblichen Edelstahlreiniger. Der Reiniger darf keine Säuren, Chloride oder Kohlenwasserstoffe enthalten. Sie greifen die hochwertige Oberfläche der Briefkästen an. Verwenden Sie keine Stahlwolle, Stahlbürsten oder andere scharfe Gegenstände. Sie zerkratzen die Oberfläche und lassen so Rostflecke gedeihen.


Edelstahl-Briefkastenanlage die zum verbauen in einer Mauer geeignet sind aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-UP-11-110-E
Artikel-Nr.: KN-UP-111-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-21-OR-E
Artikel-Nr.: KN-MD-51-OR-E