Praktische Briefkastenanlagen für Wohnblöcke - das sollten Sie beachten

Schlicht, funktional, platzsparend und dennoch ästhetisch - das sind die Ansprüche, die viele Mietshausbesitzer an eine Briefkastenanlage haben. Hinzu kommt, dass neben einem Aufbewahrungsort für Post auch weitere Funktionen mit der Briefkastenanlage verbunden werden können. Im Folgenden bekommen Sie eine Übersicht, worauf Sie bei der Planung von Briefkastenanlagen für Wohnblöcke besonders achten sollten.

Praktische Briefkastenanlagen für Wohnblöcke

Den besten Standort finden

Vor dem Kauf einer Briefkastenanlage gilt es zuerst zu überlegen: Wo sollen sich die Briefkästen befinden? Von dieser Frage hängt vieles ab: vom gewählten Material, über die Art der Briefkastenanlage bis hin zur Anordnung und möglichen Zusatzfunktionen. Wenn Sie die Briefkastenanlage am Eingang oder im Inneren des Wohnhauses anbringen möchten, sollte dort ausreichend Platz vorhanden sein. Falls sie die Briefkästen für den Außenbereich gedacht sind, sollten sie wetterfest und gut erreichbar sein - sowohl für die Postangestellten als auch für die Mieter. Dazu gibt es - je nach Geschmack und Gegebenheiten - zum Beispiel freistehende Briefanlagen auf Sockeln, bei denen die einzelnen Boxen nebeneinander oder übereinander aufgereiht sind. Alternativ können die Postboxen in die Wand eingelassen werden oder als einzelne Boxen an einem Zaun oder einer Mauer befestigt werden. Welche Lösung am praktischsten ist, hängt zudem von der Anzahl der Mietparteien im Wohnblock ab. Sind es viele verschiedene Mietparteien, kann man die Briefkastenanlage auch in mehrere Anlagen unterteilen, die dem jeweiligen Hauseingang eindeutig zugeordnet werden können.

Briefkastenanlagen für draußen

Hat das Haus eine lange Zufahrt oder Gehweg bis zur Haustür, bietet es sich häufig an, die Briefkästen gut sichtbar und dennoch geschützt draußen auf dem Grundstück in der Nähe der Straßenseite anzubringen. Dort sind sie für die Postzusteller gut erreichbar, damit die Post zielsicher zugestellt werden kann. Je nach Gegebenheit kann es praktisch sein, die Briefkastenanlage zu beleuchten oder sogar so auszustatten, dass sie auch den Weg gleich mit erhellt. Befindet sich die Briefkastenanlage in der Nähe des Einganges, kann sie mit weiteren Funktionen ausgestattet werden: zum Beispiel mit einer integrierten Klingelanlage mit Sprechanlage, mit einem Türöffner und gegebenenfalls mit einer Kamera. Bei einer freistehenden Briefkastenanlage oder einer, die an einer Mauer oder einem Zaun angebracht ist, lässt sich die dafür nötige Stromversorgung häufig über Kabelleitungen regeln. Eine kabellose Lösung für die Klingel ist eine Funkverbindung, die über Akkus oder Batterien mit Energie versorgt wird.

Post vor Wind und Wetter schützen

Damit die Außen-Briefkastenanlage die Post trocken aufbewahren kann und lange hält, sollten sie möglichst nicht der Wetterseite ausgesetzt sein. Dies ist häufig - aber nicht immer - die Westseite eines Gebäudes. Erkennen kann man die Wetterseite daran, dass dort häufig der Putz feuchter ist als auf anderen Seiten, oder ältere Bäume, Zäune oder Mauern auf dieser Seite eher moosbewachsen sind. Wenn möglich, sollten Sie sowohl freistehende Briefkastenanlagen als auch an Zaun oder Mauer befestigte Briefkastenanlagen so auswählen und montieren, dass sie möglichst wenig Regen oder Schnee ausgesetzt sind. Sich für ein rostfestes Material und eine Schutzlackierung zu entscheiden, ist ebenfalls empfehlswert.

Briefkastenanlagen im Haus

Eine Alternative können Briefkastananlagen sein, die sich innerhalb des Hauses befinden. Bei einem Wohnblock lässt sich dies nach Eingängen oder Parteien aufteilen. Je zentraler die Briefkästen gelegen sind, desto besser sind sie für jede Art von Zustellung erreichbar und weniger anfällig für Zustellungsfehler oder -verzögerungen. Ist nur wenig Platz im Hausflur, können Briefkästen entweder flach an der Wand angebraucht oder - falls die Außenwände dick genug sind - in die Wand integriert werden.

Praktische Briefkastenanlagen für Wohnblöcke aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-31-OR
Artikel-Nr.: KN-UP-81-110
Artikel-Nr.: KN-FS-81-244
Artikel-Nr.: KN-AP-91-244