Große Briefkastenanlage mit Pfosten zum aufschrauben als Befestigung oder zum einbetonieren

Die Frage nach der richtigen Anlage stellt sich wohl jedem Kunden, der gerade auf der Suche nach einem solchen Produkt ist. Selbst wenn die Form, Farbe und technischen Faktoren bereits geklärt sind, gibt es immer noch einige Dinge, über die man sich Gedanken machen muss. Die Montage ist hierbei ein solcher Punkt, der bereits vor dem Kauf schon zu einem tragenden Element wird. Da es zahlreiche verschiedene Ausführungen gibt, wie und wo eine Briefkastenanlage aufgebaut bzw. montiert werden kann, muss diese Frage bereits im Vorfeld geklärt sein. Nur dann kann am Ende auch ein entsprechendes Produkt gefunden und ausgewählt werden.

Große Briefkastenanlage mit Pfosten zum aufschrauben als Befestigung oder zum einbetonieren

Worauf sollte man als Kunde vor dem Kauf eines Produktes achten?

In der Regel hat man als Kunde schon eine gewisse Vorstellung, wie die Anlage im einzelnen aufgebaut sein sollte und welche Funktionen diese besitzen muss. Demnach gestaltet man natürlich auch seine Suche. Doch genau betrachtet geht die richtige Suche schon viel weiter vorn los. Denn um überhaupt eine richtige Anlage finden zu können, muss erst einmal ein entsprechender Aufstellort gewählt werden. Hierfür können sowohl freie Plätze als auch Hauswände, für die Wandmontage in Betracht kommen. Insofern die Möglichkeit besteht, ist es hier zu empfehlen sich nicht nur auf einen Standort festzulegen, sondern auch Alternativen mit in Betracht zu ziehen. So kann man am Ende die Suche etwas vereinfachen. Erst nachdem der oder die Standorte gewählt wurden, sollte es an die allgemeine Suche gehen. Da es sowohl Briefkastenanlagen zum Aufstellen, beispielsweise mit einem Pfosten oder auch für die Wandmontage gibt, kann man hier ganz frei entscheiden. Nahezu alle Variationen gibt es auch mit den unterschiedlichsten Designs und technischen Ausstattungen. Somit besteht hier in der Regel nicht die Notwendigkeit als Kunde Abstriche machen zu müssen oder Kompromisse einzugehen.

Was ist bei der Montage immer zu berücksichtigen?

Je nach Größe einer Anlage gibt es hier unterschiedliche Gewichtsklassen. Dieses Gewicht ist auch entscheidend bei der Montage, sowohl an der Wand als auch beim Aufstellen. Bei einer Wandmontage sollte im Vorfeld geprüft werden, ob die Wand dem Gewicht der Anlage standhalten kann. Sollte dies nicht der Fall sein, kann Alternative noch eine leichtere Anlage ausgewählt werden, insofern es hier ein Modell gibt, was den eigenen Vorstellungen entspricht. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es zu empfehlen, einen anderen Standort zu wählen, wie beispielsweise eine freie Fläche, wo die Anlage aufgestellt werden kann. Ein Anlage mit Pfosten wäre demnach so eine Möglichkeit, die man in Betracht ziehen kann. Aber auch hier gibt es im Punkt Gewicht etwas zu berücksichtigen. Wenn es sich um eine sehr schwere Anlage handelt, muss der Pfosten deutlich tiefer in den Boden eingelassen werden als dies bei einer leichten Anlage der Fall wäre. Daher sollte man hier vorab die Bodenverhältnisse prüfen, ob so eine Varinate überhaupt umsetzbar ist. Man kann hier also schon sehr deutlich sehen, dass besonders die Details hier entscheidend sein können, was den richtigen Aufbau der Anlage betrifft. Zu empfehlen ist es daher immer, sich vorab die Werte der jeweiligen Anlage anzuschauen und den örtlichen Gegebenheiten gegenüber zu stellen. Auf diese Weise kann man Fehlkäufe vermeiden.

Große Briefkastenanlage mit Pfosten zum aufschrauben oder zum einbetonieren aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-100-244-H
Artikel-Nr.: 300573
Artikel-Nr.: KN-FS-81-244
Artikel-Nr.: 300541