Hochwertige Briefkastenanlage zur Selbstmontage einfach und unkompliziert montiert

Eine Briefkastenanlage sollte immer über ein großes Fassungsvermögen verfügen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass sie in einem edlen und modernen Design ausgewählt wird. Somit ist gewährleistet, dass der Außenbereich optimal aufgewertet werden kann. Der Einwurf sowie die Entnahme der Post erfolgt in der Regel von vorne, mithilfe einer Einwurfklappe.

Hochwertige Briefkastenanlage zur Selbstmontage einfach und unkompliziert montiert

Eine Briefkastenanlage montieren

Die Montage einer Briefkastenanlage nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Bei einer Lieferung muss zuerst überprüft werden, ob alle Teile vollzählig und ohne Mängel geliefert wurde. Bei vielen Modellen werden für einen Aufbau Bohrschablonen, Dübel und eine Montageanleitung benötigt. Vor dem Kauf sollten sich immer Gedanken darüber gemacht werden, wo die Briefkastenanlage aufgebaut werden soll. Einige Modelle werden direkt an der Haustür angebracht. Andere Briefkastenanlagen sind eher freistehende Modelle, die einen festen Untergrund benötigen. Der Briefkasten darf im Außenbereich nicht zu nah an der Straße liegen und Fußgänger oder Radfahrer nicht beeinträchtigen. Gleichzeitig muss beim Aufbau darauf geachtet werden, dass der Briefkasten niemanden den Blick versperrt.

Briefkastenanlagen unter einem Vordach

Wenn möglich, sollte eine Briefkastenanlage immer unter einem geschützten Platz oder Vordach aufgebaut werden. Das hat den Vorteil, dass nicht nur die Briefkastenanlage direkt den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, sondern jeder Briefkastennutzer ist ebenfalls optimal geschützt, wenn die Post entnommen wird. Die Öffnung einer Briefkastenanlage sollte nicht zur Hauptwetterseite hinzeigen. Schnee, Regen und Eis sollten immer beim Kauf einer Briefkastenanlage für den Außenbereich mit eingeplant werden.

Briefkastenanlagen benötigen einen optimalen Halt

Beim Aufbau einer Briefkastenanlage müssen Dübel, Schrauben und Bohrer perfekt zusammenpassen. Die Löcher müssen für die Dübel genau die richtige Größe haben. Die Dübel müssen gerade in die Wand geschlagen werden. In einigen Fällen kann es helfen, wenn der Dübel mit einem kleinen Hammer eingeschlagen wird. Auch das Anschrauben Der Schrauben muss ordnungsgemäß erfolgen. Die Schrauben müssen passend ausgewählt und fest angezogen werden. Mit einer Wasserwaage kann überprüft werden, ob der Briefkasten gerade angebracht wird.

Verschiedene Briefkastenanlagen

Eine Briefkastenanlage muss immer zum jeweiligen Haus passen. Der Unterschied ist meistens in der Größe zu finden. Je nach Wohnungsanzahl eines Gebäudes muss für jeden Mieter ein eigener Briefkasten eingeplant werden. Zusätzlich muss zwischen freistehenden Anlagen, Wandbriefkästen und Durchwurfbriefkästen gewählt werden. Bei gelochten Ausführungen können die Briefkästen immer nebeneinander zur Anlage montiert werden. Einige Modelle sind freistehende Modelle. Sie benötigen ein robustes Stativ oder einen Ständer. Diese können bei Bedarf einbetoniert oder verschraubt werden.

Hochwertige Briefkastenanlage zur Selbstmontage einfach und unkompliziert montiert aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: 300286
Artikel-Nr.: 300270
Artikel-Nr.: 300570
Artikel-Nr.: 300541