Einfache Briefkastenanlage in schmaler und platzsparender Bauform

Zusammen mit der Eingangstür sollte die Briefkastenanlage einen ganz besonderen Platz einnehmen. Hier wird den Gästen und Besuchern der erste Eindruck vermittelt und so stellt dieser Bereich quasi die Visitenkarte des Hauses dar – und auf diese Art und Weise strahlt der Eingangsbereich eine ansprechende Atmosphäre aus. Zwar rundet eine attraktive Briefkastenanlage den Gesamteindruck eines Hauses gelungen ab, sie muss darüber hinaus allerdings selbstverständlich ihren praktischen Zweck erfüllen. So sollte man Wert auf die Wahl der Materialien legen, aus dem die Briefkastenanlage gefertigt wurde. Ebenso sollte die Optik, die Art der Beleuchtung sowie weitere Details zum Gesamtbild des Hauses passen.

Einfache Briefkastenanlage in schmaler und platzsparender Bauform

Einfach, schmal - platzsparend und dennoch stilvoll

Je nachdem wie viel Platz im Hauseingangsbereich zur Verfügung steht, kann die Briefkastenanlage größer, aber durchaus auch kleiner ausfallen. Eines sollte sie auf jeden Fall: ihren Zweck erfüllen. Dabei muss es nicht sein, dass die Ausführung der Briefkastenanlage chromblitzend und in feudaler Aufmachung ausfällt – weniger ist manchmal mehr. So wirkt eine klassisch gefertigte Briefkastenanlage, die eher puristisch und minimalistisch daherkommt, in vielen Fällen sehr apart. Auf diese Weise lässt sich auf der einen Seite Platz sparen und die Briefkastenanlage erfüllt ihren Hauptzweck, die Aufnahme der täglichen Post. Darüber hinaus besticht das Modell dennoch von seiner Aufmachung her, in schlichter Gestaltung.

Die Briefkastenanlage – so wird sie zum Hingucker

In den Sommermonaten ist es früh morgens bereits hell und selbst in den späten Abendstunden lässt sich der Briefkasten problemlos finden. Je weiter es aber auf die oft trüben und dunklen Wintertage zugeht, sollte der Beleuchtung der Haustür und somit in vielen Fällen auch des Briefkastens eine erhöhte Aufmerksamkeit zukommen. Kein Wunder, dass die Briefkastenanlage zumeist neben der Wandleuchte montiert wird. Wird hierbei eine einheitliche Materialwahl angestrebt, kommen Briefkasten und Leuchte besonders gut zur Geltung. Dabei ist Edelstahl eines der Werkstoffe, die besonders haltbar sind. Auch mit Rost und diversen Witterungseinflüssen hat man mit diesem Material eine gute Wahl getroffen. Ganz davon abgesehen, dass die Optik nicht auf der Strecke bleibt.

Auch die Zweckmäßigkeit darf nicht zu kurz kommen

Nicht zuletzt muss eine Briefkastenanlage, speziell dann, wenn der Platz im Eingangsbereich begrenzt ist, ihren Zweck erfüllen. Es müssen Briefe, Postwurfsendungen oder vielleicht Geschäftspost ausreichend Platz darin finden. Daher sollte vor der Anschaffung zunächst genau überlegt werden, um was für eine Größe es sich beim Briefkasten handeln soll. Das heißt also, die praktischen Aspekte müssen beim Kauf ebenfalls berücksichtigt werden. Vor allem dann, wenn es recht eng zugeht, im Bereich, in dem der Briefkästen angebracht werden soll. Auch in diesem Fall muss großer Wert auf eine einfache und schlichte, aber dennoch platzsparende Ausführung gelegt werden. So lassen sich beispielsweise Briefkästen finden, die ausgezeichnet an der Wand zu befestigen sind. Ebenso ist in manchen Fällen die Zaunmontage eine attraktive Idee, um dort den Briefkasten zu installieren. Ebenso muss die Variante eines Standbriefkastens in Erwägung gezogen werden – wenn es platzsparend zugehen soll. Und vielleicht ist es nötig, dass die Mailbox, neben Briefpost, auch kleinere Päckchen und Pakete aufnehmen kann.

Einfache Briefkastenanlage in schmaler und platzsparender Bauform aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: 300274
Artikel-Nr.: 300275
Artikel-Nr.: 300257
Artikel-Nr.: 300260