Positionierung von Briefkastenanlagen am Zugang zu modernen Mehrfamilienhäusern

Die Positionierung von Briefkastenanlagen am Zugang zu modernen Mehrfamilienhäusern kann ganz nach Wunsch gewählt werden. Dabei können die Briefkastenanlagen in unterschiedlichen Ausführungen gewählt werden. Moderne Briefkastenanlagen erfüllen nicht nur höchste und ästhetisch Ansprüche, sie können zudem auch flexibel platziert werden. Briefkastenanlagen bestehen aus mehreren Briefkästen, die in einer Anlage vereint werden. Die Anzahl der Briefkästen ist immer von der Anzahl der Mieter im Mehrfamilienhaus abhängig, für jede Wohnung muss ein Briefkasten zur Verfügung stehen.

Positionierung von Briefkastenanlagen am Zugang zu modernen Mehrfamilienhäusern

Verschiedene Montagemöglichkeiten der Briefkastenanlage

Aufputz:

Für eine Aufputz-Montage wird eine tragfähige Hauswand benötigt, dabei erfolgt die Montage erfolgt mit Dübeln und Schrauben. So kann die Anlage sicher befestigt werden. Bei größeren Anlagen muss auf eine feste und sichere Verschraubung geachtet werden, damit die Anlage auch bei täglichem Gebrauch sich nicht lockern kann. Montageschienen sorgen dafür, dass auch große Anlagen sicher an der Wand befestigt werden können. Die Briefkastenanlage kann neben der Haustür, im Eingangsbereich oder im Hausflur positioniert werden.

Unterputz:

Die Unterputz-Briefkastenanlage wird in eine passende Nische in der Mauer eingelassen, eine Nische kann auch passend für die Anlage vorbereitet werden. Allerdings sollte dabei immer die Statik der Wand berücksichtigt werden. Die Unterputz-Anlage kann direkt neben der Haustür oder ebenfalls im Hausflur angebracht werden.

Freistehend:

Eine freistehende Anlage kann entweder einbetoniert oder in einer Bodenplatte festgeschraubt werden. Eine freistehende Anlage kann am Gehweg, neben der Haustür oder direkt an einer Parkfläche positioniert werden. So ergeben sich für den Postboten kurze Wege und die Post kann ohne Probleme zugestellt werden.

Der passende Standort für die Briefkastenanlage

Ein Briefkastenanlage, welche direkt vor dem Haus positioniert wird, bietet den Vorteil, dass diese für den Zusteller jederzeit zugänglich ist. Zudem sollte die Anlage so angebracht werden, dass die Öffnungen der Anlage nicht an der Wetterseite weisen. Für einen ausreichenden Schutz vor Wind und Wetter können ein Briefkastendach, ein Regen-Abweiser und Verkleidungen angebracht werden. Für einen optimalen Standort von Briefkastenanlagen muss ebenfalls eine DIN-Norm beachtet werden. Die Zugänglichkeit und das einfache Einwerfen der Post muss hier gewährleistet sein. Das Design der Anlage kann immer passend zum Typ des Hauses gewählt werden, für moderne Mehrfamilienhäuser eignen sich am besten Briefkastenanlagen aus Edelstahl. Diese sind robust, pflegeleicht und korrosionsbeständig und machen schon von Weitem einen guten Eindruck auf Passanten und Besucher. Die Anlagen können außerdem zusätzlich mit verschiedenen Funktionen wie Klingeltaste, Gegensprechanlage, Video-System und LED Beleuchtung ausgestattet werden. Das erhöht die Sicherheit der Bewohner zusätzlich.

Gut positionierbare Briefkastenanlagen der Cenator® Kollektion am Zugang zu modernen Mehrfamilienhäusern:

Artikel-Nr.: KN-FS-70-244-H
Artikel-Nr.: KN-FS-71-244
Artikel-Nr.: KN-UP-51-110
Artikel-Nr.: KN-MD-51-OR