Sicherheit und Komfort - geschützte Briefkastenanlage für die Geländermontage

Die Gestaltung des Eingangsbereichs spielt nicht nur bei Eigenheimen, sondern auch bei Mehrfamilienhäusern eine entscheidende Rolle. Immerhin vermittelt dieser einen ersten Eindruck an alle Besucher und Gäste und entscheidet maßgeblich darüber, ob diese sich direkt wohlfühlen oder nicht. Ein wichtiger Bestandteil des Eingangsbereichs ist auch der Briefkasten, der sich sowohl durch Design als auch durch eine hohe Funktionalität auszeichnen sollte. Für Mehrfamilienhäuser empfiehlt sich in diesem Zusammenhang eine geschützte Briefkastenanlage für die Geländermontage, von der Sie in vielerlei Hinsicht profitieren können.

Geschützte Briefkastenanlage für die Geländermontage

Warum eine Briefkastenanlage am Geländer anbringen?

Die Geländermontage einer Briefkastenanlage bietet einige Vorteile bei der Gestaltung Ihres Eingangsbereichs. So integrieren sich die Postkästen nahtlos in die Optik des Eingangs, wenn sie an das Geländer montiert werden. An dieser Stelle sollten Sie darauf achten, dass sie eine Anlage wählen, die dem Stil des Gebäudes und des Eingangsbereichs entspricht: So erreichen Sie mit einfachen Mitteln eine angenehme und homogene Optik und erzeugen eine angenehme Atmosphäre. Darüber hinaus fällt es leicht, Briefkästen nachzurüsten – etwa dann, wenn Sie eine neue Anlage wünschen oder nachträglich den Eingangsbereich des Hauses verändern. Sofern Sie in diesen ein Geländer integrieren, haben Sie auch die Möglichkeit, die Briefkastenanlage direkt daran anzuschließen. Die Montage am Geländer gestaltet sich vergleichsweise leicht und flexibel: Aufwendiges Einbauen, das sich hinterher nur schwer rückgängig machen lässt, können Sie sich auf diese Weise sparen.

Worauf achten bei der Geländermontage der Briefkastenanlage?

Ein entscheidender Punkt bei der Briefkastenmontage am Geländer wurde ja bereits erwähnt: Die Postkästen sollten in jedem Fall optisch mit dem Eingangsbereich abgestimmt werden, um einen attraktiven Gesamteindruck zu erzeugen. Das ist aber natürlich noch längst nicht alles, worauf Sie dabei achten sollten: Es ist ratsam, die Anlage nur an Geländer anzubringen, die nicht anderweitig benötigt werden. Treppengeländer in jeglicher Form sind daher nur eingeschränkt für die Anbringung von Postkästen geeignet, da sie bereits eine wichtige Funktion erfüllen. Steht die Briefkastenanlage im Freien und verfügt über keinen Schutz vor der Witterung, ist es wichtig, auf wetterfeste und rostfreie Materialien zu achten: In diesem Zusammenhang empfiehlt sich Edelstahl, das sich durch viele positive Eigenschaften auszeichnet.

Auf die Sicherheit der Briefkästen kommt es an

Wenn sich Ihre Briefkastenanlage am Geländer im Außenbereich vor dem Haus befindet, ist es von großer Bedeutung, die darin befindliche Post vor Diebstählen, Verschmutzungen und Beschädigungen zu schützen. An dieser Stelle empfehlen sich robuste Modelle mit einem schmalen Briefschlitz, der keinen unbefugten Zugriff zulässt. Dennoch sollten natürlich alle Standard-Briefumschläge hindurchpassen. Genormte Briefkästen stellen dies sicher. Eine regelmäßige Kontrolle und Wartung Ihrer Briefkastenanlage stellt sicher, dass diese ihre Funktion jederzeit in vollem Umfang erfüllt und Ihnen bei jedem Wetter und in jedem Eingangsbereich zuverlässige Dienste leistet.

Geschützte Briefkastenanlage aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-51-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-81-244-H-E
Artikel-Nr.: KN-UP-41-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-41-OR-E