Briefkastenanlagen mit Paketfach - diesen Nutzen haben Sie

Onlinekäufe sind klar auf dem Vormarsch. Die meisten Menschen bestellen sich mittlerweile neben Kleidung sogar Lebensmittel, Kosmetik und zahlreiche andere Artikel des täglichen Bedarfs im Internet. Da die meisten Menschen aber berufstätig sind und nur die wenigsten über eine Packstation in ihrer Nähe verfügen, ist es für die Paketfahrer oft schwierig, eine Sendung zuzustellen. Die Lösung sind moderne Briefkastenanlagen mit einem separaten Paketfach, in welchem nicht nur Pakete, sondern auch Kataloge und andere größere Werbeprospekte Platz finden. Einige der Briefkastenanlagen sind mit einem zusätzlichen Fach für Zeitungen versehen und damit ebenfalls recht praktisch.

Briefkastenanlage mit großem Paketfach freistehend

Was sind die Vorteile einer freistehenden Briefkastenanlage?

Wenn Sie sich für eine freistehende Briefkastenanlage mit extra Paketfach entscheiden, sind Sie recht flexibel hinsichtlich der Platzwahl. Diese können Sie an jedem beliebigen Ort aufstellen oder sogar einbetonieren. Solche einbetonierten Briefkastenanlagen sind optimal vor Diebstahl geschützt; ein Grund, weshalb sich immer mehr Menschen für diese Art der Briefkästen entscheiden. Sinnvoll ist es natürlich, wenn das Paketfach selbst abschließbar ist, damit es vor unbefugtem Zugriff geschützt ist. Meist können Sie sich zudem entscheiden, ob die Postentnahme von vorne oder von hinten erfolgen soll. Solche Briefkastenanlagen bieten sich im Übrigen nicht nur für Privatpersonen an, sondern werden auch von Firmen gerne genutzt. Pakete werden so auch dann zugestellt, wenn die Firma Betriebsruhe hat. Freistehende Briefkastenanlagen, die in den Erdboden einbetoniert werden, sind besonders beliebt. Diese Modelle sind bestmöglich vor Diebstahl geschützt und gelten als besonders stabil. Auch die freistehende Montage mit Fußplatten ist natürlich möglich und wird gerne genutzt. Ein Standbriefkasten hat den Vorteil, dass er genau da platziert werden kann, wo er benötigt wird. Dies kann in der Nähe der Haustür ebenso sein wie direkt am Gartentor oder im Vorgarten. Übrigens sind solche Modelle auch mit Hausnummer oder einer weiteren Wunschbeschriftung erhältlich. Somit schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Briefkastenanlagen - Edelstahl als bevorzugtes Material

Freistehende Briefkastenanlagen sind aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Besonders beliebt aber sind die Anlagen aus Edelstahl, denn dieses Material wirkt sehr elegant und ist zudem bei richtiger Pflege äußerst langlebig. Achten sollten Sie lediglich darauf, dass Sie keine aggressiven chemischen Reinigungsmittel benutzen, damit keine Kratzer am Material entstehen. Das Abwischen mit einem feuchten Tuch genügt in der Regel. Am besten entscheiden Sie sich für verzinktes Edelstahl, denn dieses Material ist witterungsbeständig. Neben rostfreiem Edelstahl ist Kunststoff die preisgünstige Variante die selbstverständlich ebenso witterungsbeständig ist. Wählen Sie aus verschiedenen RAL-Farben, wahlweise in der gebürsteten, der lackierten oder der polierten Variante. Design und Farbe können so individuell an Ihren jeweiligen Eingangsbereich angepasst werden. Am besten wählen Sie eine Briefkastenanlage mit Paketfach, die vom Material und Design her gut zu Ihrer Hausnummernbeleuchtung und der Klingelanlage passt.

Fazit

Briefkastenanlagen mit einem extra großen Paketfach sind eine ideale Alternative zu gewöhnlichen Briefkastenanlagen. Nennen Sie solch eine Briefkastenanlage Ihr Eigen, können Sie getrost auf die Nutzung einer Packstation verzichten und bekommen Ihre Pakete künftig bequem nach Hause gesandt. Die Möglichkeit, gleichzeitig Briefe, Zeitungen und auch Pakete zu erhalten, macht diese Variante eines Briefkastens für viele Menschen so attraktiv.

Freistehende Briefkastenanlage mit Paketfach aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: 300218
Artikel-Nr.: 300478
Artikel-Nr.: 300591
Artikel-Nr.: 300594