Zwölfer-Briefkastenanlage für eine sichere Wandmontage

In großen Wohnanlagen mit zwölf Parteien oder Gebäuden mit Büros und Arztpraxen muss niemand auf eine geschmackvolle Briefkastenanlage verzichten. Moderne Varianten sind auch auf ein begrenztes Platzangebot im Eingangsbereich ausgerichtet. Hierbei gilt jedoch zu beachten, dass der Untergrund belastbar sein muss, um das Gewicht einer großen Zwölfer-Briefkastenanlage dauerhaft tragen zu können. Entscheiden Sie sich dafür, eine solche Anlage in die Wand einzulassen, haben Sie die Wahl zwischen einer Aufputz- oder Unterputzanbringung.

Zwölfer-Briefkastenanlage in die Wand eingelassen

Aufputz- und Unterputzvariante - wodurch unterscheiden sie sich?

Eine Aufputzmontage eignet sich für Wände und Außenfassaden insbesondere bei kleinen Wohnanlagen wie Ein- und Zweifamilienhäusern. Höhere Ansprüche muss eine Anbringung von großen und vergleichsweise schweren Briefkastenanlagen erfüllen. Hierfür empfiehlt es sich, diese zusätzlich im Boden fest zu verankern oder sicher auf dem Boden zu befestigen. Spezielle Dübel aus Metall in Verbindung mit einer besonders tragfähigen Wand gewährleisten zuverlässigen Halt. Und wer die Stabilität weiter erhöhen möchte, bringt  zusätzlich ein spezielles Ständersystem an. Bei einer Unterputzmontage wird die Briefkastenanlage bündig in das Mauerwerk eingelassen, um dort dauerhaft montiert zu werden. Diese Variante eignet sich ideal für Durchwurfbriefkästen in großen Mietshäusern. Diese Zwölfer-Briefkastenanlagen vereinfachen dem Postboten das Zustellen von außen und die Entnahme für Adressaten von innen.

Extras für die Wandmontage: Komfort mit Mehrwert

Eine Kombination aus Brieffächern, Namensschildern, Klingeln und Beleuchtung ist ideal für ein einfaches Handling. Alle wichtigen Funktionen haben Sie sofort im Blick. Hochwertige Modelle sind mit einem Aufbruchschutz und einem strapazierfähigen Kastenblock ausgestattet. In diesem Modul sind alle relevanten Elemente untergebracht, die Sie tagtäglich nutzen: die Sprechanlage, Türklingel und Postfach. Passend dazu sind Türsprechanlagen-Sets erhältlich, die aus folgenden Komponenten bestehen:

  • Einbaulautsprecher
  • Audio-Hausstation mit Tasten zum Türöffnen
  • Türöffner-Relais und Netzgerät

Robuste Materialien und ein zeitloses Design – moderner Style für Mehrparteienhäuser

Verzinkter und pulverlackierter Stahl als Korpus und Aluminium-Einwurfklappen sind Garanten, die selbst einer hohen Beanspruchung trotzen. Rostfreie Materialien behalten nicht nur lange Zeit ihr Aussehen, sondern schützen auch vor Wertverlust. Witterungsbedingte Rückstände, Schmutz und Regenwasser entfernen Sie einfach mit milden Haushaltsreinigern, um der Briefkastenanlage stets ein gepflegtes Erscheinungsbild zu geben. Und bedenken Sie: Der Hauseingang mit all seinen Elementen unterstreicht den individuellen Charakter jeder Immobilie. Dabei fügen sich auch große Briefkastenanlagen im dezenten Look perfekt in das Gesamtbild ein.

Zwölfer-Briefkastenanlage in die Wand eingelassen aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-UP-120-110
Artikel-Nr.: KN-UP-120-110-E
Artikel-Nr.: KN-UP-121-110
Artikel-Nr.: KN-UP-121-110-E