Briefkastenanlagen für begrenzten Montagesplatz

Sie benötigen eine Briefkastenanlage, jedoch haben sie nicht viel Platz um diese zu montieren? Um diesem Problem entgegenzuwirken, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Zuerst muss geklärt werden, wo der Briefkasten montiert werden soll. Sollte er an der Wand angebracht werden oder eignet sich auch eine freistehende Briefkastenanlage? Wenn die Briefkastenanlage an der Wand angebracht wird, entscheidet man sich für eine Unterputz oder eine Aufputz Anlage? Und vor allem: Welches Material ist das Richtige?

Verschiedene Briefkastenanlagen die für begrenzten Montageplatz im Außenbereich geeignet sind

Der Aufputz Briefkastenanlage für die einfache Montage

Eine Aufputz Briefkastenanlage hat vor allem den Vorteil, dass man sie im Bedarfsfall sehr einfach austauschen kann. Wenn man Briefkästen ohne zusätzliche Verzierungen auswählt, kann man diese äußert Platzsparend anbringen. Aufgrund von Platzmangel oder einfach nur, weil es einfacher ist, kann man eine Funktionsbriefkastenanlage erwerben. Diese beinhaltet neben den Briefkästen auch gleich die Klingeln sowie eine Sprechanlage. Eine Bestellung, uns schon sind Sie komplett ausgestattet, zudem ist das ganze auch noch äußerst Platzsparend.

Die Unterputz Briefkastenanlage für wenig Platz

Die Unterputz Briefkastenanlage ist eine perfekte Anlage für schmale Hauseingänge. Da der Briefkasten in der Mauer verschwindet, ragt er nicht in die Tiefe herein, und ist somit kein störendes Objekt im Hauseingang. Auch den Unterputz Briefkasten kann man mit inkludierter Sprechanlage und Klingel erwerben, was eine zusätzlicher Platzersparnis bedeutet. Einzige Schwachpunkt: Das Anbringen und der Austausch ist etwas schwieriger als bei einer Aufputz Briefkasten Anlage.

Die freistehende Briefkastenanlage für den Vorgarten

Wenn sich an der Außenwand oder im Inneren kein geeigneter Platz für eine Briefkastenanlage finden lässt, kann man auf eine freistehende Briefkastenanlage zurückgreifen. Diese hat vor allem den Vorteil, dass man sie an jeder beliebigen Stelle anbringen kann. Sie ist in unterschiedlichen Höhen erhältlich und ist so für jeden Hauszugang geeignet.

Das Material

Hat man sich für eine Briefkastenanlage entschieden, stellt sich die Frage, welches Material optimal ist. Für die freistehende Briefkastenanlage empfiehlt sich natürlich Edelstahl. Das robuste Material sorgt dafür, das die Anlage bei Wind und Wetter stabil im freien steht. Für die Aufputz Briefkastenanlage an der Wand sind sowohl Kunststoff als auch Edelstahl äußerst gut geeignet. Viele sehen Kunststoff immer noch als Billigprodukt an. Dies ist jedoch keinesfalls zutreffend. Auch die Briefkästen aus Kunststoff sind äußerst robust und wetterfest.

Online bestellen oder doch lieber im Fachhandel

Wenn man zwar genaue Vorstellung hat, jedoch keine Ahnung von der Materie und auch nicht, wie man das gewünschte Ergebnis erhält, sollte man besser einen Fachhandel aussuchen. Hier wird man vom Fachpersonal entsprechend beraten und erlebt keine bösen Überraschungen beim Auspacken. Wer bereits Erfahrung mit Briefkästen hat, kann natürlich auf den online Handel zurückgreifen. Neben der Zeitersparnis hat man nicht nur eine größere Auswahl, sondern kann auch die Produkte direkt vergleichen.

Briefkastenanlagen die für begrenzten Montageplatz im Außenbereich geeignet sind aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-61-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-51-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-41-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-40-244-H-E