Aufgeschraubte Briefkastenanlagen erfüllen die beste Ansichtsgüte

In manchen Wohnhäusern sind die Briefkästen ein Willkommensgruß, den man besser nicht zur Kenntnis genommen hätte. Dies betrifft Einfamilienhäuser genauso wie große Mietobjekte und Gewerbeeinheiten. Sobald mehr als ein einzelner Briefkasten erforderlich ist, wirkt eine willkürliche Zusammenstellung unterschiedlicher Modelle unschön und wird unbewusst als ein Zeichen von mangelnder Sorgfalt wahrgenommen.

Aufgeschraubte Briefkastenanlage aus Edelstahl im geschützten Bereich

Aufgeschraubte Briefkastenanlagen hingegen wirken wie eine solide Einheit aus einem Guss, die sich harmonisch in die Architektur des Hauses einfügt. Hier fühlen sich sowohl ihre Benutzer als auch deren Besucher willkommen. Dieser Artikel befasst sich mit den Möglichkeiten, die aufgeschraubte Briefkastenanlagen aus Edelstahl im geschützten Bereich bieten. Das bedeutet, dass sie beispielsweise im Hauseingang oder einer abgeschlossenen Durchfahrt platziert werden.

Aufgeschraubte Briefkastenanlagen ein- bis mehrstellig

Der Begriff „Briefkastenanlage“ deutet automatisch auf ein System aus mehreren Einheiten hin, welches beispielsweise in Wohnobjekten mit mehreren Wohnungen benötigt wird. Solche Anlagen gibt es aber auch mit nur einer Einheit. Den Unterschied zum einfachen Briefkasten stellt die äußere Bauart dar. Einfache Briefkästen sind häufig an den Seiten mit Bohrungen ausgestattet, welche die Möglichkeit bieten, dass mehrere von ihnen zu einer Einheit zusammengeschraubt werden können. Ärgerlich ist nur, dass die äußeren Bohrungen nicht benötigt werden und deshalb mit Verschlussstöpseln abgeschlossen werden müssen. Früher oder später bahnt sich das Wasser bei jedem Regen seinen Weg, und die Post wird nass. Einstellige aufgeschraubte Briefkastenanlagen hingegen sind rundum geschlossen und haben keine Bohrungen, durch die das Regenwasser eindringen kann. Das Gleiche gilt für mehrstellige Briefkastenanlagen, die in Einfamilienhäusern mit Einliegerwohnung, in Mehrfamilienhäusern oder Gewerbeobjekten zum Einsatz kommen. Auch sie sind rundum geschlossen. Bei vielen Modelle sind die Briefkästen in einem umlaufenden Rahmen positioniert, der ihnen das Erscheinungsbild einer kompakten Einheit verabreicht.

Edelstahl im geschützten Bereich - muss das sein?

Artikeln aus Edelstahl haftet der Ruf der Höherpreisigkeit im Vergleich mit lackiertem Stahlblech an. Das ist bei Briefkastenanlagen nicht anders als bei Vordächern, Handläufen und vielen anderen Dingen. In vielen Preisvergleichen stellt sich jedoch heraus, dass dies nicht oder nur unwesentlich der Fall ist. Die Vorteile von Edelstahl auch im geschützten Bereich gleichen diesen eventuellen Mehrpreis mehr als aus. Aufgeschraubte Briefkastenanlagen aus Edelstahl im geschützten Bereich sind wesentlich robuster. Ein Briefkasten wird täglich durchschnittlich drei- bis fünfmal geöffnet und geschlossen. Auf lackierten Flächen hinterlassen spitze Fingernägel oder das Schlüsselbund unweigerlich hässliche Gebrauchsspuren. Auf Edelstahl ist dies nicht der Fall. Einfache Briefkästen aus lackiertem Stahlblech unterliegen an allen Verbindungsstellen und Scharnieren der Gefahr der Korrosion. Edelstahl in hochwertiger Qualität hingegen ist weitestgehend korrosionsfrei. Aufgeschraubte Edelstahl-Briefkastenanlagen sind deshalb auch im geschützten Bereich die bessere Lösung. Nicht zuletzt spielt aber auch das Design eine Rolle. Wenn am Haus bereits Edelstahlelemente wie Vordächer und Geländer vorhanden sind, ist eine Briefkastenanlage ebenfalls aus Edelstahl die perfekte Lösung.

Aufgeschraubte Briefkastenanlagen erleichtern die Montage

Stellen Sie sich vor, Sie müssten mehrere Einzelbriefkästen auf einer Wand anschrauben. Bereits kleine Ungenauigkeiten beim Bohren der Dübel führen dazu, dass Ihnen dies nur mit Mühe gelingt. Aufgeschraubte Briefkastenanlagen sind in sich geschlossene Einheiten mit wesentlich weniger Befestigungspunkten. Ob in Mauerwerk oder Beton, und erst recht auf einer wärmetechnisch gedämmten Wand können Sie diese um ein Vielfaches unkomplizierter montieren.

Aufgeschraubte Briefkastenanlage aus Edelstahl auch für den geschützten Bereich aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-80-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-80-244-H-E
Artikel-Nr.: KN-FS-81-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-81-244-H-E