Lackierte Unterputz-Briefkastenanlage oder eine Briefkastenanlage fest im Mauerwerk integriert

Der fest in der Mauer integrierte Briefkasten fügt sich elegant und nahtlos in die Architektur Ihres Hauses ein. Mit einem sogenannten Mauer-Durchwurf-Briefkasten, also einem Briefkasten, dessen Umrandung komplett im Mauerwerk verschwindet, wird Ihnen immer trockene Post garantiert, da Ihr Briefkasten nicht der Witterung ausgesetzt ist. Unterputz-Briefkästen können in fast jede Hausfassade unkompliziert eingelassen und montiert werden.

Lackierte Briefkastenanlage mit Umrandung die im Mauerwerk verschwindet

Nicht nur Arztpraxen oder anderweitig genutzte Geschäftsräume nutzen bereits eine fest im Mauerwerk integrierte Briefkastenanlage. Privatpersonen in Einfamilienhäusern nutzen den Komfort einer solchen Anlage, indem diese Familien in der Urlaubszeit niemanden benötigen, der sich um Ihre Post kümmert. Die Schließanlage kann in der Innenseite des Hauses offen stehen gelassen werden. Die Post fällt so einfach durch und landet im Inneren des Hauses. Besondere Auffangkörbe können als Zusatzmodul erworben werden und schaffen so mehr Fassungsvermögen.

Lackierte Briefkastenanlagen für Mehrfamilienhäuser

In Mehrfamilienhäusern können diese Briefkastenanlagen einzeln lackiert und mit farblichen Akzenten versehen werden. Damit werden besonders triste Wohnblöcke mit wenigen Handgriffen optisch aufgewertet. Klingelschilder und Briefkastenanlagen können so im selben Farbton erstrahlen und haben damit einen Wiedererkennungswert. Gerade bei Mehr-Parteien-Häusern mit mehr als 10 Briefkästen wird der richtige Briefkasten schnell gefunden. Die Vorteile dieser Bauform sind natürlich, dass Sie Ihre Post, Sendungen aller Art und Zeitungen immer trocken entnehmen können. Zudem ist Ihre Post besonders geschützt. Ein Diebstahl aus einem fest im Mauerwerk integrierten Briefkasten ist nahezu unmöglich. Der Nachteil ist, dass ein solcher Briefkasten Platz im Mauerwerk benötigt. Zudem sollte sich über die Statik des Mauerwerkes genaustens informiert werden. Die Briefkastenanlage wird entweder mit einem leichten Überstand oder mit einem glatten nahtlosen Übergang zur Hauswand im Mauerwerk montiert. Lackierte Ausfertigungen können individuell angepasst werden. Zusätzliche Spezifikas wie zum Beispiel ein Kameramodul bieten zudem moderne Akzente und bieten Sicherheit. Eine Türsprechanlage kann den klassischen Türspion ersetzen.

Pflege und Instandhaltung

Glatte Oberflächen wie Edelstahl oder lackiertes Metall sind besonders zeitsparend zu reinigen. Zur Reinigung wird lediglich ein feuchter Lappen benötigt. Mit wenigen Handgriffen glänzt Ihre Briefkastenanlage wieder wie neu. Scharniere können mit speziellem Multi-Fett-Öl behandelt werden und mit dieser Prozedur  langlebiger gemacht. Von lackierten Briefkastenanlagen mit Umrandung, die im Mauerwerk verschwindet, muss nur die sichtbare Fläche gesäubert werden.

Lackierte Briefkastenanlage mit Umrandung die im Mauerwerk verschwindet aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-UP-40-110
Artikel-Nr.: KN-UP-41-110
Artikel-Nr.: KN-MD-40-OR
Artikel-Nr.: KN-MD-41-OR