Postkästen-Briefkastenanlage als standardisiertes Bauelement für Hausneubauten

Wenn ein Haus neu gebaut wird, müssen viele Punkte beachtet werden. Dazu gehört auch einen passenden eine Postkästen-Briefkastenanlage einzuplanen. Diese sollte eine richtige Größe haben und zum Design des Hauses passen. Durch ein Aufnahmevermögen von mindestens 16 bis 17 Litern wird verhindert, dass der Briefkasten bei längerer Abwesenheit überquillt und die Post auf dem Boden landet.

Postkästen-Briefkastenanlage als standardisiertes Bauelement für Hausneubauten

Die verschiedenen Formen von Briefkastenanlagen

Briefkästen können unterschiedliche Formen haben, die jeweils einige Vorzüge haben. Die senkrechte Variante steht die Post sozusagen. Solche Briefkästen kommen häufig da zum Einsatz, wo im Innenraum was die Tiefe betrifft nur wenig Platz zur Verfügung steht. In waagerechten Modellen liegt die Post dagegen. Diese Ausführung ist ideal, wenn es sich um komplexe Wohneinheiten handelt oder ein sehr hohes Postvolumen vorhanden ist. Darüber hinaus gibt es auch noch schräge Briefkästen. In diesen können die Briefe und Päckchen sehr platzsparend eingeführt werden. Der große Vorteil ist, dass diese Briefkästen weniger Tiefe benötigen als zum Beispiel die oben erwähnten waagerechten Ausführungen.

Auch an Zusatzfunktionen denken

Heutzutage ist ein Briefkasten weitaus mehr als nur ein Lagerort für Post und Päckchen. Denn es stehen viele praktische Zusatzfunktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel ein Sprechfeld, eine Klingel oder auch ein Lichtschalter. Sehr praktisch ist auch eine geräuschgedämpfte Klappe, da diese eine nahezu lautlose Zustellung ermöglicht. Wer jeden Morgen eine Zeitung erhält, sollte zudem auch an ein Zeitungsfach denken. Denn durch dieses wird der eigentliche Briefkasten nicht verstopft und es bleibt mehr Platz für die Briefe und anderen Sendungen.

Viele unterschiedliche Ausführungen

Es gibt viele verschiedene Arten von Briefkästen. Sie können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie zum Beispiel aus Kunststoff, Metall oder Edelstahl. Letzterer wird immer beliebter, da er sehr robust, wetterfest und rostfrei und zudem auch noch recht leicht ist. Wer es sehr edel mag, kann sich für einen Designerbriefkasten entscheiden. Auch dieser lässt sich mit einigen praktischen Zusatzfunktionen ausstatten und sieht dazu auch noch sehr hochwertig aus.

Postkästen-Briefkastenanlage als standardisiertes Bauelement für Hausneubauten aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-MD-41-OR-E
Artikel-Nr.: KN-UP-51-110-E
Artikel-Nr.: KN-FS-31-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-40-244-H-E