Formschöner Einzelbriefkasten für die Anbringung an der Hauswand

Die Schönheit eines Briefkastens liegt natürlich immer im Auge des Betrachters. Jeder Mensch hat hier seinen ganz eigenen Geschmack, der letzlich auch über die Form entscheidet, die der Kunde interessant findet. Dennoch gibt es aber einige Merkmale bzw. Faktoren, die man bei der Auswahl einer solchen Anlage immer mit berücksichtigen muss, unabhängig vom jeweiligen Geschmack.

Formschöner Einzelbriefkasten für die Anbringung an der Hauswand

Die Schönheit der Anlage wird auch durch die jeweilige Situation beeinflusst. Insbesondere, wenn sie an die Hauswand angebracht werden soll, spielt das Umfeld eine ganz wichtige Rolle. Warum dies so ist und was man an dieser Stelle als Kunde berücksichtigen sollte, dass soll im nächsten Teilabschnitt näher beschrieben werden.

Die Kombination zwischen Haus und Briefkasten ist entscheidend

In der Regel hat jeder Kunde schon ein gewisses Bild vor Augen, wie der Briefkasten im einzelnen aussehen soll. Farbe, Form und Größe sind dabei meistens schon bekannt. Aber, bevor man jetzt auf die Suche nach dem passenden Modell geht, sollte man sich auch die Möglichkeiten anschauen, wo genau der Briefkasten später platziert werden soll. Anhand des jeweiligen Platzes sollte auch berücksichtigt werden, ob das Modell, welches man bereits im Kopf hat, auch wirklich zu dieser Position passt. Um diese Aussage etwas zu vereinfachen, soll dazu mal ein Beispiel erstellt werden. Der Briefkasten soll am Eingang des Hauses platziert werden. Somit fällt dieser natürlich auch unmittelbar ins Auge. Das Haus ist in einem sehr modernen Look gehalten und die Hauswand mit Verzierungen geschmückt. An dieser Stelle einen Briefkasten anzubringen, der in einem eher klassischen Stil gehalten ist, wäre sicherlich keine gute Entscheidung. Der Briefkasten sollte schon dem Design des Hauses angepasst sein, damit beide Objekte miteinander harmonieren können. Dies setzt nicht nur den Briefkasten selbst besser in Szene, sondern erhöht auch den optischen Gesamteindruck. Sprich, die positive optische Wirkung wird um ein vielfaches erhöht. Wie man an dieser Stelle sehr einfach erkennen kann, ist nicht der Briefkasten allein eine Überlegung wert, sondern immer in Kombination mit dem jeweiligen Komplex zu betrachten. Mit dieser Sichtweise kann dann auch ein ideales Produkt gefunden werden.

Manchmal ist weniger auch mehr

Will man sich als Kunde für einen neuen Briefkasten entschließen bzw. hat sich schon für diesen Punkt entschieden, dann soll dieser oftmals auch mit wesentlichen Merkmalen und oder gar technischen Features ausgestattet sein. Prinzipiell ist dies natürlich eine gute Überlegung, denn auf diese Weise kann man sich auch für die Zukunft optimal rüsten. Das heißt jedoch nicht, dass dies generell immer eine gute Entscheidung sein muss. Mnachmal kann weniger auch mehr sein, wie es so schön heißt. Wenn beispielsweise die technischen Features am Briefkasten moderner sind als jene die am Haus selbst angebracht sind, kann dies schnell dazu führen, dass hier ein Ungleichgewicht in der Optik entsteht. Man würde auf diese Weise den Glanz des Hauses selbst herabsetzen. Um dies zu vermeiden, sollte der Briefkasten auch in diesem Punkt dem Haus angepasst werden. Das optisch beste Bild ergibt ein Briefkasten, der exakt zu den Eigenschaften des Hauses passt. Sowohl im Design als auch in der technischen Ausstattung.

Formschöner Einzelbriefkasten für die Anbringung an der Hauswand aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: 300160
Artikel-Nr.: 300364
Artikel-Nr.: 300548
Artikel-Nr.: 300558