Meist verwendete Briefkastenanlagenvariante - freistehende montiert

Freistehende Briefkastenanlagenvariante – Must-Have in Sachen Design und Funktionalität.
Briefkastenanlagen, die Sie freistehend einsetzen können, wirken edel und überzeugen mit Funktionalität. Nicht nur in einem Mehrfamilienhaus setzt diese Variante interessante, optische Akzente. Selbst als schickes „Doppel“ für Zweifamilienhäuser ist eine freistehende Briefkastenanlage einfach nicht zu übersehen.

Meistverwendete freistehende Briefkastenanlagenvariante

Freistehend - auf den perfekten Standort kommt es an!

Soll eine Briefkastenanlage bequem von außen zugänglich sein, ohne dass Wind und Wetter übermäßig Einfluss nehmen, bietet sich hierfür ein überdachter Eingangsbereich an. Doch machen es hochwertige Materialien auch möglich, lange Zeit unbeschadet dem Zahn der Zeit zu trotzen. Insbesondere vor Geschäftshäusern und Immobilien, in denen Arztpraxen und Kanzleien untergebracht sind, wirkt eine freistehende Anlage repräsentativ. Doch auch vor Mehrfamilienhäusern, die mit einem eingeschränkten Platzangebot hinter der Haustür kalkulieren müssen, erfüllen diese Multitalente hohe Ansprüche an ein einfaches Handling.

Farbig oder dezent? - Sie haben die Wahl

Bei der Wahl einer individuell passenden Briefkastenanlage kommt es darauf an, auch den gestalterischen Aspekt in die Überlegungen einfließen zu lassen. Als ideal erweisen sich Briefkastenanlagen im eleganten Edelstahl-Look. Diese Modelle wirken dezent, versprühen einen Hauch von Luxus und passen zu unterschiedlichen Architekturstilen. Entscheiden Sie sich für ein Modell aus verzinktem Stahl mit Einbrennlackierung, profitieren Sie nicht nur von langer Haltbarkeit sondern auch von attraktiven Farben.

Innen oder außen?

Bei einer freistehenden Briefkastenanlage haben Sie die Wahl, diese innen oder im Außenbereich zu montieren. Das zur Verfügung stehende Platzangebot wie auch persönliche Wünsche entscheiden über den Standort. Wer sich gleich doppelt vor dem Zugriff Unbefugter schützen möchte, entscheidet sich für eine freistehende Anlage im Hausflur. Gleichzeitig unterliegt diese Variante einem weitaus höheren Schutz vor klimatischen Einflüssen, als eine vor der Haustür angebrachte Briefkastenanlage. Soll es dennoch der Außenbereich sein, profitieren Sie von vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. Realisierbar sind senkrechte wie auch waagerecht konzipierte Modelle, die hohen Sicherheitsansprüchen gerecht werden und optisch überzeugen. Nicht verzichten müssen Sie auf alltagstaugliche Extras wie moderne Klingelsysteme. Funktionskästen machen es möglich, selbst auf kleinstem Raum alles unterzubringen, um Ihnen den Bedienkomfort zu erhöhen. Modelle aus pulverbeschichtetem Stahl, ausgestattet mit Standpfosten und Einwurfklappe aus Aluminium setzen interessante Akzente und verbinden Funktionalität mit einem tollen Look. Für Ihre Orientierung gilt, dass die spezifische Bauform zu Ihren Ansprüchen passen sollte. Während eine waagerechte Aufteilung einzelner Briefkästen für Mehrfamilienhäuser in Frage kommt, erweisen sich senkrecht positionierte in kleinen Anlagen und in Doppelhäusern als effektiv.

Meistverwendete freistehende Briefkastenanlagenvarianten aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-21-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-21-244-H-E
Artikel-Nr.: KN-UP-21-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-21-OR-E