Ein Briefkasten macht ein Haus erst perfekt

Wird der Briefkasten an das Haus montiert, sind die langen Bauarbeiten endlich beendet und man kann voller Freude auf die erste Post werden. Diese langersehnte Freude sollte keinesfalls durch die Wahl des falschen Briefkastens getrübt werden. Wichtig ist hier nicht nur die Farbe, sondern auch die Größe des neuen Briefkastens. Frontentnahme-Briefkästen auch für Anlagen, wählen Sie im planen sie im Vorfeld schon die richtige Postkastengröße.

Frontentnahme-Briefkästen auch für Anlagen wählen Sie die richtige Postkastengröße

Welcher Briefkasten passt zu mir - Frontentnahme oder Durchwurf?

Lieber ein großer Briefkasten, in den Notfalls auch ein Paket passt, oder lieber ein kleiner feiner in Minimalmaßen. Wenn Sie nicht regelmäßig Pakete erwarten, bietet sich natürlich eher der kleine Briefkasten an. Wie der Name schon sagt, wird der Frontentnahme Briefkasten an der Frontseite geöffnet, um die Post zu entnehmen. Dies ist die gängigste Art der Briefkästen an Privathäusern oder Wohnanlagen. Wer die Post lieber entnehmen möchte, ohne dafür das Haus zu verlassen, kann sich für einen Durchwurfbriefkasten entscheiden. Der Briefkasten wird als Unterputzbriefkasten in die Wand montiert, der Briefträger wirft die Post an der äußeren Seite ein und sie können den Briefkasten bequem von Innen entleeren. Für Briefkasten Anlagen kann man sowohl Frontentnahme Briefkästen als auch Durchwurfbriefkästen auswählen. Wobei ein Frontentnahmebriefkasten in jedem Fall die Platzsparendere Version ist, da er nur auf einer Wandseite Platz in Anspruch nimmt.

Welche Größe für meine Briefkasten Anlage wählen?

Je nachdem, wie breit die Hauswand ist, die Ihnen zur Verfügung steht, variiert auch die Größe der Briefkasten Anlage. Wenn es sich um eine schmale Hauswand handelt, wird man eher eine Anlage wählen, die eine größere Höhe aufweist und in der Breite etwas schmäler ist. Steht ein längere Hauswand für die Anbringung zur Verfügung, solle man eine breitere Anlage wählen, da diese auch optisch besser passt. Für besonders schmale Hauseingänge empfiehlt sich eine freistehende Briefkasten Anlage, die nicht an einer Wand angebracht werden muss. Für einen Briefkasten in einer Wohnanlage ist natürlich eine Frontentnahme Briefkasten Anlage effektiver, weil diese Platzsparender ist. Um die richtigen Maße zu finden, müssen Sie zuerst den zur Verfügung stehenden Platz abmessen. Achten Sie darauf, dass die Briefkasten Anlage nicht über den Platz hinaus steht, sonst wirkt es optisch unrund, das sie die Anlage nicht in das Gesamtbild einfügt. Die Montagehöhe sollte so gewählt sein, dass für einen Menschen mit durchschnittlicher Größe sowohl die oberste, als auch die unterste Etage bequem zu erreichen ist.

Die Farbe des Briefkastens

Wie wählt man die Farbe eines Briefkastens aus? Natürlich in erster Linie nach Präferenzen, jedoch sollte die Farbe des Briefkastens mit der Farbe der Hauswand harmonieren. Die meisten wählen neutrale Farben, um zu gewährleisten, dass im Falle eines Neuanstriches der Hauswand, der Briefkasten immer noch passt. Silber, schwarz oder einfach weiß sind daher äußerst beliebte Farbauswahlen, doch auch Dunkelgrün ist als Briefkasten gerne gesehen. Entscheiden Sie selbst, welche Farbe es für ihren perfekten Hauseingang sein soll.

Frontentnahme-Briefkästen auch für Anlagen wählen Sie die richtige Postkastengröße aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-FS-60-244-H-B
Artikel-Nr.: KN-FS-50-244
Artikel-Nr.: KN-UP-60-110
Artikel-Nr.: KN-MD-60-OR