Schützende Aufbewahrung der Post in geeigneten Briefkastenanlagen

Briefkastenanlagen sind eine Kombination aus mehreren Briefkästen, die mithilfe einer Verkleidung kompakt aufgebaut sind. In den Fächern können Post und Pakete sicher vor den unterschiedlichsten Witterungsbedingungen aufbewahrt werden. Viele Modelle werden mit Gegensprechanlagen, Klingeln oder Videogegensprechanlagen ausgestattet. Beispiele für schützende Aufbewahrung der Post in geeigneten Briefkastenanlagen finden Sie unterhalb dieser Magazinseite.

Schützende Aufbewahrung der Post in geeigneten Briefkastenanlagen

Vorteile von Briefkastenanlagen

Eine Briefkastenanlage ist ideal für Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser oder Bürogebäude geeignet. Durch eine individuelle Zusammensetzung der Briefkästen sowie einer Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, können Briefkastenanlagen an den Bedürfnissen aller Mieter angepasst werden. Viele Modelle zeichnen sich durch eine höhere Flexibilität aus. Die Montage der Briefkastenanlage kann auf eine sehr unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Die Aufstellung auf Ständern gehört zu den einfachsten Montagearten. In vielen Außenbereich ist diese Aufstellung unkompliziert, als die Montage an einer Wand. Etwas schwieriger ist eine Integration an Mauern, Türen, Hauswänden oder Zäunen. Eine freistehende Briefkastenanlagen kommen häufig vor Häusern zum Einsatz, die ausreichend Platz haben. Die Anlage wird mit Hilfe eines Ständers aufgestellt. In der Regel sind Ständer fest in die Verkleidung einer Briefkastenanlage integriert. Dadurch entsteht ein schönes Gesamtbild.

Moderne Briefkastenanlagen aus stabilen Ständern

Die Farbe und das Design einer Briefkastenanlage sollte mit dem Ständer abgestimmt sein. Wichtig ist auch die Höhe der Ständer. Ansonsten würden die Kästen zu niedrig oder zu hoch hängen. Ein Aufstellungsort sollte immer am Weg zum Eingang, In der Nähe des Hauseingangs oder direkt an der Straße erfolgen. Je nach Bodenbeschaffenheit und Lage können die Ständer in ein Streifenfundament eingelassen werden. Sie können aber auch auf ein fertiges Fundament aufgeschraubt werden. Ein Aufschrauben auf Gehwegplatten ist nicht sehr vorteilhaft. Durch einen zu starken Wind könnte die Anlage schnell kippen. Eine moderne Briefkastenanlage inklusive elektronischer Bauteile wird mit einem Kabel durch ein Leerrohr in einen Ständer geführt.

Worauf muss beim Aufbau einer Briefkastenanlage geachtet werden?

Aufputz-Briefkastenanlagen werden gerne in Gebäuden oder Treppenhäusern eingesetzt, die nur wenig Stellfläche bieten. Hierbei wird die komplette Briefkastenanlage an die Wand geschraubt. Hierbei kann es sich um eine Hauswand oder eine große Wand im Treppenhaus handeln. Bei allen Montagearten muss darauf geachtet werden, dass der Zusteller immer Zugang zur Briefkastenanlage hat. Normalerweise werden für Aufputz-Briefkastenanlage senkrechte Briefkästen verwendet. Somit liegt die komplette Anlage nicht so tief. Eine andere Möglichkeit ist ein waagerechter Kasten. Eine Montage sollte nur mit Dübeln vorgenommen werden, die für den jeweiligen Bauuntergrund geeignet sind. Bei einigen Modellen sind die Dübel oder anderes Befestigungsmaterial nicht im Lieferumfang enthalten. Kleine Briefkastenanlagen bieten den Vorteil, dass sie mit vorgestanzten Bohrlöchern ausgestattet sind. Eine große Anlage enthält dagegen eine Schiene. Diese Schiene ist vormontiert, sodass die komplette Briefkastenanlage eingehangen werden kann.

Worauf muss beim Aufbau einer Briefkastenanlage geachtet werden?

Aufputz-Briefkastenanlagen werden gerne in Gebäuden oder Treppenhäusern eingesetzt, die nur wenig Stellfläche bieten. Hierbei wird die komplette Briefkastenanlage an die Wand geschraubt. Hierbei kann es sich um eine Hauswand oder eine große Wand im Treppenhaus handeln. Bei allen Montagearten muss darauf geachtet werden, dass der Zusteller immer Zugang zur Briefkastenanlage hat. Normalerweise werden für Aufputz-Briefkastenanlage senkrechte Briefkästen verwendet. Somit liegt die komplette Anlage nicht so tief. Eine andere Möglichkeit ist ein waagerechter Kasten. Eine Montage sollte nur mit Dübeln vorgenommen werden, die für den jeweiligen Bauuntergrund geeignet sind. Bei einigen Modellen sind die Dübel oder anderes Befestigungsmaterial nicht im Lieferumfang enthalten. Kleine Briefkastenanlagen bieten den Vorteil, dass sie mit vorgestanzten Bohrlöchern ausgestattet sind. Eine große Anlage enthält dagegen eine Schiene. Diese Schiene ist vormontiert, sodass die komplette Briefkastenanlage eingehangen werden kann.

Schützende Aufbewahrung der Post in geeigneten Briefkastenanlagen aus der Cenator® Kollektion:

Artikel-Nr.: KN-UP-11-110-E
Artikel-Nr.: KN-MD-21-OR-E
Artikel-Nr.: KN-FS-40-244-E
Artikel-Nr.: KN-FS-21-244-H-E